Melanie Oesch Sie bringt Raab das Jodeln bei

Als Melanie Oesch mit ihren Geschwistern am Wochenende beim Musikantenstadl auftrat, schaute ein ganz besonderer Zuschauer hin: Stefan Raab. Der «TV total»-Moderator war so beeindruckt von der Jodlerei der Bernerin, dass er sie gleich in seine nächste Sendung einlud. 
Melanie Oesch bei Stefan Raab
© Screenshot TV total

Er liebt die musikalischen Darbietungen in seiner Sendung: Stefan Raab jodelt mit Melanie Oesch.

Die Stars aus der heilen Welt der Volksmusik erobern das Herz des bissigen Moderators! Stefan Raabs «TV total» lebt von Witzen auf Kosten anderer, der Musikantenstadl vom vergangenen Wochenende ist eigentlich wie ein gefundenes Fressen für ihn. Tatsächlich zeigte der 47-Jährige in seiner Sendung vom Dienstagabend einen Ausschnitt von der Veranstaltung aus Basel - musste sich aber schnell eingestehen: Die Jodlerin aus der Sequenz hat es ganz schön auf dem Kasten. Es handelte sich hierbei um Melanie Oesch, 26 - der Schweizer Jodler-Königin.   

«Selten haben wir so eine motivierte und gut gelaunte Jodlerin gesehen wie Melanie Oesch beim Musikantenstadl. Also haben wir sie direkt mal für die Show angeheuert», heisst es auf der «TV total»-Website. Die 26-Jährige nahm das Angebot gerne an. Und jodelte am Dienstagabend jeweils vor und nach den Werbeunterbrechungen - so viel Zeit bekommt kaum einer bei Stefan Raab.

Der Moderator schien, richtig angetan von Melanie Oesch zu sein und liess es sich nicht nehmen, ein Jodel-Duett vorzutragen. Ganz der Raab fragte er erst die Berner Oberländerin nach der Technik, um sie ihr dann gleich selbst zu erklären. Es fiel sofort auf: Der Kölner hat heimlich das Jodeln geübt. Doch eine Melanie Oesch schlägt selbst der Raab nicht.

Vater Oesch und Melanie Oesch auf der Bühne
© Keystone

Die Oesch's sind immer mit Herzblut dabei - wie hier Vater Hansueli mit Tochter Melanie.

 

Auch interessant