Campino Über Winiger: «Ich werde nichts dementieren»

Ex-Miss-Schweiz Melanie Winiger schweigt noch immer zu den Liebesgerüchten, nun nimmt Punkrock-Sänger Campino erstmals Stellung. Und er gibt sich auffällig geheimnisvoll.
Campino, Die Toten Hosen, dementiert Gerüchte um Winiger nicht
© Getty Images

«Ich werde nichts bestätigen und nichts dementieren», so der Frontmann der Die Toten Hosen.

Sind sie oder sind sie nicht? Seit Wochen wird spekuliert, dass Ex-Miss-Schweiz und Schauspielerin Melanie Winiger, 34, und Campino, 51, der Sänger von Die Toten Hosen, mehr als nur freundschaftlich miteinander verbandelt sind. Winiger schweigt eisern. Als «glanz&gloria» sie am Zurich Film Festival darauf angesprochen hat, war ihr Kommentar: «Ich rede sehr gerne über Filme. Wenn ich über meine Beziehungen reden will, gehe ich zum Therapeuten.»

Ob Punkrocker Campino gesprächiger ist? «Bild am Sonntag» versuchte am Wochenende, dem 51-Jährigen einen Kommentar zu entlocken, ob es eine neue Liebe in seinem Leben gibt. «Ich werde nichts bestätigen und nichts dementieren», so seine knappe Antwort. Und direkt auf die Schlagzeilen betreffend Winiger angesprochen, meinte er: «Ach ja? Dazu sage ich jetzt nichts, denn ich glaube, dass mein Privatleben ein eigenes Interview wert ist.»

So kann man also nur weiter spekulieren. Doch eines ist klar: Sollten Melanie Winiger und Campino von den Liebesgerüchten genervt sein, könnten sie sie einfach dementieren.

Auch interessant