Melanie Winiger Was läuft zwischen ihr und Campino von den Toten Hosen?

Seit ihrem ersten Treffen an den Swiss Music Awards 2013 wurden sie mehrmals zusammen gesehen. Jetzt wird gemunkelt: Melanie Winiger soll mit Sänger Campino angebandelt haben.
Melanie Winiger an Swiss Music Awards 2013
© Tilllate.com

Melanie Winiger an den Swiss Music Awards 2013: Dort hat sie Campino erstmals getroffen.

Schon wieder! Am Wochenende wurden Melanie Winiger, 34, und Campino, 51, gemäss «Blick» erneut zusammen gesichtet - am Konzert des Rappers Macklemore im Zürcher Hallenstadion. Augenzeugen berichten SI online zudem, dass sie sich später im Club Gonzo zusammen amüsiert haben. Die hartnäckigen Gerüchte wollen nicht abreissen: Läuft etwas zwischen der Schweizer Schauspielerin und dem Sänger der deutschen Kultband Die Toten Hosen?

Schon im März dieses Jahres, als sie sich an den Swiss Music Awards im Zürcher Schiffbau kennenlernenten, seien sie sich anschliesend im Zürcher In-Club nähergekommen, heisst es. Und damals schwärmte Melanie: Schon lange sei ihr nicht mehr ein so sexy Typ wie Campino über den Weg gelaufen. Im Juli wurden die beiden dann wieder gemeinsam beim Feiern gesichtet. Dieses Mal in Locarno, nach einem Konzert seiner Band. Zwischen ihnen habe eine Chemie geherrscht, «wie sie sonst nur Liebende haben», sagt ein Beobachter dem «Blick».

Nach einem Jahr in New York zog Winiger Ende August zurück in die Schweiz. Wegen ihres Sohnes, wie die einstige Miss Schweiz damals sagte. Kürzlich hiess es aber, dass ihr Freund Magnus Berger, 39, der wahre Grund ihrer Rückwanderung gewesen sein soll. Dieser soll inzwischen mit einer anderen Frau im Arm gesehen worden sein. Winiger wollte bislang keine Stellung zu ihrem aktuellen Beziehungsstatus nehmen.

Campino und Kuddel Die Toten Hosen an Swiss Music Awards 2013
© Tilllate.com

An den Swiss Music Awards solls zwischen ihm und Melanie gefunkt haben. Campino (r.) war damals mit Bandkollege Kuddel zu Gast im Zürcher Schiffbau.

Auch interessant