TV-Köchin trennt sich von Langzeitfreund Meta Hiltebrand ist wieder Single

Schon einmal trennten sich Meta Hiltebrand und Tobias Stahel - jetzt aber ist das Liebes-Aus definitiv. Die TV-Köchin erklärt, warum es zwischen ihr und dem Fotografen nicht mehr funktioniert hat.
Meta Hiltebrand Grill den Henssler Kitchen Impossible VOX Freund Trennung privat
© VOX/Axel Kirchhof

Meta Hiltebrand: Glück im Spiel, Pech in der Liebe.

Am Sonntag nimmt es Meta Hiltebrand im Koch-Format «Kitchen Impossible» (20.15 Uhr auf VOX) gegen Kollege Tim Mälzer auf. Die Sendung ist zu einer Zeit entstanden, als es ihr privat gar nicht gut ging: Die Schweizer Köchin ist wieder Single. Nach acht Jahren Beziehung gehen sie und Fotograf Tobias Stahel bereits seit einigen Wochen getrennte Wege, wie die 32-Jährige gegenüber «Glanz & Gloria» bestätigt.

Auch zu den Gründen äussert sie sich: «Es war schwierig, das Geschäftliche und das Private unter einen Hut zu bringen.» Beide seien in ihren Berufen so sehr eingebunden. Offen gibt sie auch zu: «Die Küche steht bei mir an erster Stelle.» Deshalb hätten sich die beiden entschieden - «bevor aus allem ein Desaster wird» -, rechtzeitig einen Schlussstrich zu ziehen und künftig Freunde zu bleiben. Ganz ohne Tränen aber verlief dieser Schritt nicht, doch es sei der richtige Weg, den sie gewählt hätten.

Es ist nicht das erste Liebesaus des Paares. Im April 2012 gaben sie schon einmal ihre Trennung bekannt, um im Oktober wieder zusammenzukommen. Hiltebrand aber versichert dieses Mal, dass es jetzt definitiv sei. Als Paar würden sie einfach nicht harmonieren. 

15_METAHILTEBRAND_DSC_8898_1298886079.jpg
© TOBIASSTAHEL.COM

Tobias Stahel und Meta Hiltebrand wollen Freunde bleiben und beruflich weiterhin zusammenarbeiten.

Auch interessant