1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Sandra Boner: Die an Krebs erkrankte Moderatorin moderiert wieder

Nach Krebserkrankung

«Meteo»-Moderatorin Sandra Boner ist zurück am Bildschirm

Was für eine schöne Überraschung! Nach monatelanger, krankheitsbedingter Auszeit meldet sich Sandra Boner heute Donnerstag am TV zurück. Die beliebte Moderatorin nimmt ab sofort ihre Tätigkeit für «SRF Meteo» wieder auf, wie der Sender mitteilt.

Sandra Boner «Meteo»-Moderatorin auf SRF 2018
Sie ist nach ihrer Krebserkrankung zurück bei «Meteo»: Sandra Boner. SRF/Oscar Alessio

Ende September letzten Jahres gab SRF in einer Pressemitteilung bekannt, dass die beliebte «Meteo»-Moderatorin Sandra Boner, 44, an Brustkrebs erkrankt ist. Bis zuletzt wusste die Öffentlichkeit nicht, wann die Solothurnerin an den Bildschirm zurückkehren würde. Heute Donnerstagabend dann die grosse Überraschung: Die Wetterfee moderiert wieder!

Zur Freude der Zuschauer steht Boner nach der 18.00 Uhr Ausgabe der «Tagesschau» auf dem «Meteo»-Dach und informiert über das Wetter in den kommenden Tagen. Zum TV-Comeback schreibt das SRF: «Nach einer krankheitsbedingten Auszeit nimmt Sandra Boner ab sofort ihre Tätigkeit für SRF Meteo› wieder auf – zunächst in einem reduzierten Pensum.»

«Diese intensive Therapiephase ist erfolgreich abgeschlossen»

Zu ihrer Rückkehr am Bildschirm, sagt Boner: «Ich musste mich wegen Brustkrebs einer kombinierten Behandlung mit Chemotherapie, Operation und Radiotherapie unterziehen. Diese intensive Therapiephase konnte Mitte Dezember erfolgreich abgeschlossen werden.» Das Behandlungsteam gehe davon aus, dass das Tumorleiden definitiv besiegt sei.

Für die Moderatorin bedeutet dies, dass sie von nun an Schritt für Schritt wieder ihre berufliche Tätigkeit aufnehmen kann: «Jetzt geht es langsam wieder zurück in den Alltag und auf das Meteo-Dach.» Sie freue sich riesig, lässt Boner ausrichten und bedankt sich im gleichen Zug für die grosse Anteilnahme in den vergangenen Monaten: «Ich möchte mich bei allen, die mich in dieser Zeit begleitet haben, bedanken.»

Ab Sommer 2019 ist sie wieder voll einsatzfähig

Bis sie ihr Job-Pensum wieder wie vor ihrer Krebserkrankung aufnehmen kann, braucht es noch Zeit: «Im Moment nehme ich an einem Rehab-Programm teil, mein Arbeitspensum ist noch reduziert. Spätestens ab Sommer 2019 bin ich wieder voll einsatzfähig.»

Von SH am 10. Januar 2019