Gold für die Schweiz! Michelle Gisin wird in der Kombination Erste

Ihre Schwester Dominique durfte vor vier Jahren die Goldmedaille umhängen. Jetzt ist Michelle Gisin an der Reihe: Sie gewinnt die Frauen-Kombination in Pyeongchang. Wendy Holdener holt Bronze.
Michelle Gisin Olympia 2018
© Getty Images

Grund zur Freude: Für Michelle Gisin gibt es Gold!

Ein grosser Erfolg für die Schweizer Skirennfahrerinnen im Ski alpin: Michelle Gisin, 24, und Wendy Holdener, 24, fahren in der Kombi aufs Podest. Gisin war Schnellste vor Mikaela Shiffrin, 22, aus den USA. Holdener gewinnt Bronze.

Lesen Sie das Interview mit der Goldmedaillengewinnerin Michelle Gisin und deren Schwester Dominique, die sich vor vier Jahren an den Olympischen Spielen Gold umhängen durfte hier.

Und hier gehts zum Artikel über Gisin und ihre Liebe, Luca De Aliprandini.

Erfahren Sie mehr über Wendy Holdener ganz privat.

Auch interessant