Michelle Hunziker lässt in Venedig tief blicken Die Moderatorin zeigt allen, was sie drunter trägt

Normalerweise ist Michelle Hunziker stilsicher unterwegs. Am Filmfestival in Venedig leistete sich die Moderatorin aber einen Fashion-Faux-pas. Ihr Outfit war so tief ausgeschnitten, dass glatt der ganze BH zu sehen war.

Wo Michelle Hunziker ist, sind die Paparazzi nicht weit. Das wurde ihr nun am Filmfestival in Venedig für einmal zum Verhängnis. Als die Moderatorin mit ihrem Ehemann am Montag auf dem Motorboot in der Lagunenstadt ankommt, lässt sie in ihrem Jumpsuit tief blicken - zu tief.

Während der Bootstour kuschelt sich Hunziker verliebt an ihren Mann Tomaso Trussardi, 32, und posiert für die Fotografen. Dabei verrutscht ihr Ausschnitt so, dass die rechte Brust freiliegt. Die TV-Frau bemerkt das Malheur erst, als es bereits zu spät ist - die Fotos sind im Kasten. Ob des Fashion-Faux-pas scheint sich Hunziker nicht zu stören. Ganz der Profi, richtet sie ihr Oberteil und lächelt fröhlich weiter in die Kameras.

Ganz so schlimm ist der Busenblitzer nicht. Michelle Hunziker trägt unter ihrem Jumpsuit einen hautfarbenen BH. Doch noch einmal wird sich die Moderatorin wohl nicht für das Kleidungsstück entscheiden. Denn schon als sie das Boot betritt, blitzt der BH hervor.

Welche Stars sonst noch in Venedig sind, erfahren Sie hier.

Auch interessant