Michelle Hunziker über ihre Töchter und Familienplanung «Aurora brachte mich zum Weinen»

Sie ist wohl unser schönster Export. Am letzten Donnerstag nun hat Michelle Hunziker mal wieder Halt in der Schweiz gemacht. Mit SI online sprach die 40-Jährige über ihre Kinder, ihre Ängste, die Beziehung zu ihrem Mann Tomaso Trussardi und verrät, wie sie heimlich ihre älteste Tochter stalkt.
Michelle Hunziker News nicht schwanger Kinder
© Geri Born

Michelle Hunziker auf Besuch in der alten Heimat: Am Donnerstag stellte die schöne Blondine im Zürcher Plaza ihre neue UPC-Werbekampagne vor und stand anschliessend SI online Red und Antwort. Im Januar wurde Belle Michelle 40 Jahre alt.

Ein besonderer Geburtstag, wie sie erzählt. «Auch meine Tochter Aurora feierte einen runden Geburtstag. Sie wurde 20, ich 40. Das war für uns beide ein sehr spezieller Moment», sagt Michelle und lächelt verschmitzt. «Wir fühlen uns beide als Frauen, die ein super Verhältnis haben.»

Michelle Hunziker News Insta Tochter Geburtstag Aurora
© Dukas

Was hat die Tochter der Mutter geschenkt? «Sie hat mit ihrem Vater, Eros Ramazotti, uralte Videoaufnahmen von mir als 20-Jährige und von sich als Baby ausgegraben. Die beiden haben ein zehnminütiges Video zusammengeschnitten. Von Auris Geburt bis zum gemeinsamen Spielen und in den Ferien als junge Familie. Ich war sehr gerührt. Damit hat mich Aurora zum Weinen gebracht.»

Michelles Älteste kann aber auch anders. Obwohl sie offiziell ausgezogen ist, wohnt sie zeitweise bei Michelle, Tomaso und ihren kleinen Schwestern Sole, 4, und Celeste, 2. Wenn sie dann abends ausgeht, kriegt Mama Michelle keine Auge zu, bis sie sich sicher ist, dass Aurora wohlbehalten nach Hause gekommen ist. «Wir sind halt alle Kontrollfreaks», so Belle Michelle. Und weil das so ist, ist la Mama auch auf Snapchat anzutreffen. «Dank der App weiss ich immer, in welchem Club Auri gerade mit wem feiert.»

Michelle Hunziker News Tochter Aurora nach Hochzeit mit Tomaso Trussardi
© Getty Images

«Natürlich wäre es schön, einem Buben das Leben zu schenken»

Apropos Kinder: Jüngst machten Gerüchte um eine angebliche Schwangerschaft die Runde. Ist die Schöne tatsächlich wieder in freudiger Erwartung. «Aktuell nicht», versichert Hunziker. Über ein drittes Kind mit ihrem Mann Tomaso Trussardi würde sie sich aber definitiv freuen. Wünscht sie sich nach drei Töchtern einen Sohn? «Natürlich wäre es schön, einem Buben das Leben zu schenken.» Aber eigentlich ist das Geschlecht total egal. «Hauptsache die Kleinen sind gesund.»

Dann muss Michelle auch schon wieder weiter. Der Zug nach Mailand fährt bald los. Tomaso weilt derzeit in China, die Kleinen sind bei der Nanny. «Obwohl ich mich auf meine Nannys verlassen kann und Auri die beste von allen Nannys ist, will ich so schnell wie möglich wieder nach Hause zu meinen Babys.» Das verstehen wir und wünschen gute Reise. Bis zum nächsten Mal, cara Michelle.

Auch interessant