Endlich wieder Bummeln! Michelle Hunziker geniesst erstes Shopping nach Geburt

Fünf Tage nachdem sie Tochter Celeste zur Welt gebracht hat, zeigt sich Michelle Hunziker wieder an der Öffentlichkeit - und damit vor der Linse der Paparazzi. Mami-Stress? Von wegen. Gut gelaunt und schön wie eh und je geht sie shoppen mit der Familie.

Nach der Geburt von Tochter Sole im Herbst 2013 stand Michelle Hunziker nur vier Tage später wieder quietschfidel vor der TV-Kamera. Diesmal geht es die 38-Jährige etwas ruhiger an. Nach ihrer Niederkunft vor einer Woche geniesst sie erst einmal die Zeit mit ihrer Familie und ging am Samstag ausgiebig bummeln. Vorerst noch ohne Baby Celeste. Die Kleine soll noch vom Rummel um ihr Mami geschützt werden, früh genug wird sie sich ans Blitzlichtgewitter gewöhnen müssen.

Gut gelaunt und wie aus dem Ei gepellt schlenderte Michelle Hunziker mit ihrem Gatten Tomaso Trussardi, 31, und den Töchtern Aurora, 18, und Sole, 17 Monate, sowie Hundedame Lilly durch die Gassen von Mailand. In einem Bistro machten sie kurz Halt, um Chips für die Hunziker-Frauen zu besorgen. Kaum zu glauben, dass die TV-Moderatorin erst sechs Tage zuvor entbunden hat!

Baby Celeste (zu deutsch: die Himmlische) hat am Sonntag, 8. März, das Licht der Welt erblickt. Drei Tage später verliess Michelle das Spital und hielt den Fotografen stolz beide Daumen hoch. Uns geht geht es so gut, wollte sie damit demonstrieren. Eine überflüssige Geste - der frischgebackenen Mama ist das Glück ins Gesicht geschrieben!

Im Dossier: Alles über Michelle Hunziker und ihre Familie

Auch interessant