Mit Arztbesuch in ihrer TV-Sendung Michelle Hunziker macht sich über Baby-Speku lustig

Sie kann es langsam nicht mehr hören. Wöchentlich titeln Klatsch-Magazine, dass Michelle Hunziker ihr viertes Kind erwartet. In ihrer TV-Show liefert die Moderatorin nun den Gegenbeweis - mit einem Besuch beim Gynäkologen.
Michelle Hunziker nicht schwanger, Beweis in TV-Show Striscia la notizia
© Screenshot striscialanotizia

Michelle Hunziker lässt beim Gynäkologen einen Ultraschall machen.

Ist sie es oder ist sie es nicht? Seit Wochen spekulieren vor allem italienische Zeitschriften, dass Michelle Hunziker mit ihrem vierten Kind schwanger ist. Um den Gerüchten ein für alle Mal ein Ende zu setzen, greift die 39-Jährige nun zu drastischen Mitteln. In ihrer Comedy-Sendung «Striscia la Notizia» lässt sich die Moderatorin von ihrem Team beim Besuch bei ihrem Frauenarzt filmen. Doktor A. Bulfoni hat Hunziker bereits während ihrer Schwangerschaft mit Celeste, 11 Monate, begleitet. Zum Beweis, dass auch wirklich der 28. Januar 2016 ist, hält sie eine aktuelle Tageszeitung in die Kamera.

Der Ultraschall soll endgültig Klarheit liefern - und siehe da: Michelle ist nicht in freudiger Erwartung. Enttäuscht und den Tränen nahe ruft die Dreifach-Mama: «Nein, nein, das ist nicht möglich. Die Magazine haben doch gesagt, dass ich schwanger bin. Und die Zeitschriften sagen immer die Wahrheit!» Der Gynäkologe bestätigt noch einmal, dass die TV-Frau bestimmt kein Kind erwartet. Darauf meint Hunziker, dass sich Ehemann Tomaso Trussardi, 32, doch ein bisschen mehr anstrengen soll, damits mit Baby Nummer vier klappt.

Den ganzen Besuch von Michelle Hunziker beim Arzt sehen Sie im Video:

Auch interessant