Michelle Hunziker Sie verrät den Geburtstermin

«Im Oktober» war bislang die Antwort auf die Frage, wann denn ihr Baby zur Welt komme. Die italienischen Medien schrieben derweil vom 2. Oktober als errechneten Geburtstermin. Alles Quatsch! Michelle Hunziker sagt nun gleich selbst, wann es endlich so weit sein wird.
Michelle Hunziker schwanger in Mailand winkt
© Dukas

Das Töchterchen von Michelle Hunziker lässt nicht mehr lange auf sich warten. Tomaso sei schon ganz nervös, sagt sie.

Die Schwangerschaftshormone scheinen sie ganz schön in Plauderlaune zu versetzen! Gleich zwei wohlbehütete Geheimnisse hat Michelle Hunziker, 36, nun gelüftet: Erst verriet sie in einem Fernsehinterview mit einem italienischen Sender, dass ihre Hochzeit im kommenden Sommer stattfinden soll. Und nun verrät sie sogar den Geburtstermin ihres Töchterchens. 

«Zwei Wochen fehlen noch», sagte die Schweizer Moderatorin im Interview mit RTL bei der Preisverleihung «E Giornalismo» vergangene Woche, wie der deutsche Sender jetzt berichtet. «Aber am Ende wird unsere Tochter bestimmen, wann sie kommt.» Ihr Verlobter Tomaso Trussardi, 30, sei jedenfalls schon ganz nervös.

So konkret hat Hunziker bislang nicht über den errechneten Termin ihrer Niederkunft gesprochen. Bislang war offiziell lediglich von Oktober die Rede. Italienischen Medienberichten zufolge sollte die Geburt bereits am 2. Oktober so weit gewesen sein - also am Mittwoch.

Fest steht: Lange kann es nicht mehr dauern, bis ihr zweites Kind zur Welt kommt. Inzwischen trägt Hunziker eine beachtliche Babykugel unter ihrem Pullover. Und den präsentiert sie gerne freudestrahlend den Paparazzi, bei öffentlichen Auftritten und im Fernsehen. An eine Babypause möchte sie noch gar nicht denken. Auch am Wochenende hat sie wieder volles Programm: Dann ist sie bei Markus Lanz in «Wetten, dass..?», um ihre Wettschuld zu begleichen und für eine Show als Assistentin zurückzukehren.

Auch interessant