Erste Schlittenfahrt für die Hunziker-Girls Da wird auch Mama Michelle zum Kind

Am Wochenende entflohen Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi mit ihren Töchtern dem weihnächtlichen Trubel Mailands. In den Südtiroler Bergen genoss die Familie eine Schlittenfahrt und vergnügte sich auf dem Spielplatz. Für Celeste ein ganz besonders Erlebnis: Sie sah zum ersten Mal Schnee.

Eine Schlittenfahrt ist lustig, eine Schlittenfahrt ist schön... Das Wochenende verbrachten Michelle Hunziker, 38, und Ehemann Tomaso Trussardi, 32, mit ihren Töchtern Sole, 2, und Celeste, 9 Monate, in San Cassiano im Südtirol. Gegen die Kälte in den Bergen packte Hunziker ihre Kleinen in dicke Daunenjacken, natürlich im Partnerlook - die Zweijährige in Rosa mit grauer Mütze auf dem Kopf, die Jüngere in Grau mit rosa Kappe. Für den Nachwuchs war der Trip ein ganz besonderes Erlebnis. Während Mama mit Sole zum ersten Mal den schneebedeckten Hügel hinabschlittelte, kümmerte sich Papa um Celeste, die vorher noch nie Schnee gesehen hatte.

Nach der Schlittenfahrt ging der Spass auf dem Spielplatz weiter. Das Nesthäkchen machte es sich auf der Schaukel auf Tomasos Schoss bequem, die Erstgeborene des Paares liess sich von Michelle anschubsen.

Zur perfekten Familienidylle fehlte nur noch Hunzikers älteste Tochter Aurora. Anstatt ihre Mutter, ihren Stiefvater und die Schwestern in die Berge zu begleiten, blieb sie aber in Mailand, um am 5. Dezember ihren 19. Geburtstag zu feiern. Mit wem die gemeinsame Tochter von Michelle Hunziker und Eros Ramazzotti, 52, den Tag verbrachte, ist nicht bekannt. Vielleicht feierte sie mit ihrem angeblich neuen Freund Fabrizio Corona, 41.

Obwohl ihre Mutter an dem Geburtstag nicht dabei war, liess sie es sich nicht nehmen, Aurora per Instagram zu gratulieren. «Du bist und wirst immer mein kleiner Welpe sein. Ich liebe dich.» Und Eros schrieb zu einem Foto: «Alles Gute zum Geburtstag, meine süsse Prinzessin.» Aurora selbst veröffentlichte auf dem sozialen Netzwerk ein Foto ihrer Party. Was sie sich beim Ausblasen der Geburtstagskerzen wohl gewünscht hat?

 

Se ripenso alla mia vita un anno fa mi meraviglio di quanto siano cambiate le cose. Sono cambiata io, la mia vita ha preso una svolta radicale ma allo stesso tempo mi ritrovo a essere circondata dalle stesse belle anime che mi porto dietro con fierezza. Sono felice, tanto, e questo lo devo solo ed esclusivamente alle persone che giorno dopo giorno mi inondano di amore ricordandomi quanto sia bella la vita. Oggi il mio pensiero va alla mia splendida famiglia, un po' sgangherata, ai miei genitori che amo oltre i confini del possibile, ai miei fratellini che sono l'incarnazione di ciò che di più bello esiste e ai miei amici che mi marciano accanto quotidianamente sopportandomi nonostante la mia vita sia a volte un po' fuori dagli schemi. Grazie, perché se sono io, è soprattutto grazie a voi.

Ein von Aurora Ramazzotti (@therealauroragram) gepostetes Foto am

5. Dez 2015 um 6:52 Uhr



 

Auch interessant