Ramona & Miriam helfen dem Samichlaus Eine schöne Bescherung mit den Rickli-Schwestern

Moderatorin Miriam Rickli hat fremd gejobbt: Zusammen mit ihrer Schwester Ramona unterstützte sie Santa Claus als Elfe. Die beiden Assistentinnen nahmen die Weihnachtswünsche der Kleinen auf.
Miriam Rickli mit Schwester Ramona und Samichlaus
© Amanda Nikolic

Für einmal mit Geschenken statt Mikrofon: Moderatorin Miriam Rickli (r.) und ihre Schwester Ramona als Samichlaus-Gehilfinnen.

Da machten nicht nur die Kleinen grosse Augen: Beim Shooting für die Advents-Kampagne im Shoppi Tivoli bekam Santa zwei besonders hübsche Assistentinnen zur Seite gestellt: Moderatorin Miriam Rickli, 27, und ihre jüngere Schwester Ramona, 23. Die Ostschweizerinnen posierten als Elfen, notierten sich die Wünsche der Kinder (ganz oben auf der Hit-Liste: Spielsachen und Süssigkeiten) und hörten sich Samichlaussprüchli an.

«Es war megasüss», so Miriam Rickli gegenüber der «Schweizer Illustrierten». «Die Kleinen waren zum Teil fürchterlich aufgeregt und ganz ehrfürchtig.» Santa Claus - übrigens ein pensionierter Informatiker und passionierter Harley-Fahrer aus Seon - bleibt noch die ganze Adventszeit in Spreitenbach und lässt sich nach amerikanischem Vorbild mit den Kleinen auf dem Schoss fotografieren. Auf die beiden Elfen muss Santa aber verzichten: Miriam und Ramona arbeiten schon wieder als Moderatorin und Sachbearbeiterin.

Auch interessant