«Sylvies Dessous Models»: Wie «GNTM» - nur nackt Mirjana Zuber ist der Lichtblick in Sylvie Meis' Show

Gestern Mittwoch flimmerte erstmals «Sylvies Dessous Models» über den Bildschirm. In der Show von Moderatorin Sylvie Meis ist unter 20 Mädchen ein Model, das der neue Körper ihrer Lingerie-Kollektion wird. Kommt Ihnen das bekannt vor? 
Mirjana Zuber bei Sylvies Next Dessousmodel
© MG RTL D / Sebastian Geyer

Mirjana Zuber, Ehefrau von Natispieler Steven Zuber, will als Dessous-Model durchstarten.

Machen wir es kurz. Die neue, gross angekündigte RTL-Show «Sylvies Dessous Models» ist wie Weihnachten mit der Familie. Man hofft jedes Jahr naiv auf viele schöne Momente, bekommt am Ende aber genau das, was man eigentlich erwartet hat: Die alte langweilige Leier und viel Drama. 

Das Konzept von «SDM» ist so sehr von «Germany's Next Topmodel» geklaut, dass man Heidi Klum, 45, innerlich laut aufschreien hört. Zwanzig schöne Frauen präsentieren sich vor der Dessous-Model-Mama Sylvie Meis, 40, zehn fliegen mit viel Tränen und pathetischen Worten raus, zehn kommen mit ebenso vielen Tränen und grossen Worten weiter. 

Sylvies Meis Sylvies Dessous Model
© MG RTL D / Sebastian Geyer

Sie ist die Mutter aller Schlüpfer-Models: Sylvie Meis.

Es gibt kleine, aber feine Unterschiede:

1. Die Teilnehmerinnen heissen nicht «Määädchen», sondern «Girls». Und die ganze Gruppe heisst dann logischerweise «Girls Squad», zu Deutsch: «Mädchengang».

2. Die «Girls» tragen keine sexy Kleider. Sie tragen gar keine Kleider. Klar, es geht ja um Dessous. 

3. Es gibt zur Preisverleihung kein Foto, sondern ein rosa Armbändeli. Man will ja schliesslich nicht mit «GNTM» verwechselt werden.

4. Vor den Models steht nicht Heidi Klum mit Piepsstimme, sondern Sylvie Meis. Auch mit Piepsstimme.

Wimpern, überall Wimpern!

Das ist dann aber auch schon alles. Sonst wird geweint, gezickt, posiert und es fallen Sätze wie: «Die kann posen wie ein Poser!» Für Trash-TV-Fans ist gesorgt! Besonders dank Jetset-Naivchen Sarah und ihren Wimpern. Die 20-Jährige verliert selbige, weil sie zu oft zu viel Chemie draufgeschmiert hatte. Nun ja, damit fährt sie gleich weiter und lässt sich in der Show eine «Schwätti» künstlicher Klimperhelfer ankleben. 

Sarah Sylvies Dessous Model
© MG RTL D / Sebastian Geyer

Sarah und ihre Wimpern waren der Star der ersten Sendung von «Sylvies Dessous Model». 

Und weil man ja jetzt im Fernsehen auftritt, kommen so viele Härchen um die Augen, dass es aussieht, als habe das arme Ding ein paar Spinnen im Gesicht. Sylvie hebt den Wimpern-Wahnsinn auf eine philosophische Ebene und rät Sarah: «Du bist wunderschön, du musst dich nicht hinter so viel Zeugs verstecken. Zeig deine schönen Augen, zeig dich!» 

Lichtblick Mirjana Zuber

Einziger Lichtblick ist unsere Schweizerin Mirjana Zuber. Die Frau von Nati-Spieler Steven Zuber, 27, tritt wunderbar natürlich auf und Sylvie Meis kommt aus dem Strahlen nicht mehr raus, als Mirjana über den Laufsteg auf sie zublüttelt. 

Auf die Frage von SI online, ob es für die 25-Jährige kein Problem gewesen sei, sich so nackt zu präsentieren, sagt sie: «Das Posieren vor der Jury oder dem Fotografen hat mir nichts ausgemacht, das ist auch nichts Neues für mich! Wenn man mein Instagram anschaut, sieht man, dass ich mich in meiner Haut wohlfühle und ich auch schon Erfahrungen mitbringe.»

«Steven hat mich überredet, mitzumachen»

Der Grund, warum Mirjana vor Millionen zeigt, was ihr Steven so liebt, war vor allem Dessous-Model-Mama Sylvie, wie sie weiter erklärt. «Ich wurde damals angefragt und habe es mir lange überlegt, ob es das Richtige für mich ist. Danach kam die Nachricht, dass Sylvie dabei ist, und schlussendlich habe ich mich dazu entschieden, mitzumachen. Weil es Sylvie ist und ich sie toll finde! Steven hat mich dann definitiv dazu gebracht, Ja zu sagen!»



View this post on Instagram


Holidays ☀️ ☀️ #1 #happiness 🍀😎❤️

A post shared by steven zuber (@stevenzauber) on

Sylvie dürfte dem Fussball-Ass dankbar sein. Denn die Holländerin lobte Mirjanas Natürlichkeit über den grünen Klee. Das sei der Dessous-Model-Anwärterin auch besonders wichtig. «Durch mein Verhalten sieht wahrscheinlich jeder, dass mehr in mir steckt als nur ein schönes Äusseres. Natürlichkeit ist mir sehr wichtig, im Verhalten wie auch optisch. Ich finde, dass ich genau das verkörpere!»

Am Schluss muss man Zuber auch dafür feiern, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt. Als in der Model-Villa (ja, wie bei «GNTM» leben auch Sylvies Dessous-Models gemeinsam in einer Villa) der Zickenkrieg ausbricht, hat Mirjana nur eines zu sagen: «Hier spinnen alle. Alle zehn spinnen. Da ist keine Ausnahme dabei!» 

Auch interessant