Die Miss-Kandidatinnen müssen Disziplin beweisen Ab jetzt gibts nur noch Wasser und Gemüse

Die Nervosität unter den 12 Miss-Schweiz-Kandidatinnen steigt. Damit sie am Samstag an der Wahlnacht auch eine gute Figur machen, hat Fitness- und Ernährungsexperte Jan Schumacher einige Tipps parat.
Jan Schumacher Model Men's Health Saphiraz EMS
© Men's Health

Jan Schumacher zierte mehrmals das Titelblatt des «Men's Health»-Magazins.

Jan Schumacher muss es wissen. Er war mehrmals auf dem Cover des Magazins «Men's Health», arbeitet als Model, ist Personal-Trainer und Ernährungsberater und hat sein eigenes Fitnessstudio. Er weiss, wie man bis zum Tag X aus seiner Figur noch ein Quäntchen mehr herausholen kann.

Seine Tipps für die 12 Miss-Schweiz-Kandidatinnen wenige Tage vor der Wahl kommen aus den Bereichen Sport, Ernährung und Erholung. «Die Kandidatinnen sollten jeden Tag mindestens eine halbe Stunde spazieren gehen, Yoga oder sonst etwas machen, das sie entspannt», so der 35-Jährige zu SI online.

So kurz vor dem Showdown könnten Jennifer Picci, Julia Egli und Co. nicht mehr viel mit Krafttraining bewirken. Dafür ist die Zeit zu kurz. Straffungsübungen wie Planks aber empfiehlt der Profi. Grossen Wert legt Schumacher auch auf die Ernährung. «Alkohol, Pizza und Burger sind jetzt tabu», stellt er klar. Stattdessen sollten sie auf gedämpftes Gemüse, wenige Salate und Früchte setzen. Letztere würden den Bauch nur zu sehr aufblähen und das wäre am Wahlabend wohl das letzte, was sich die Kandidatinnen im engen Gala-Kleid wünschten. 

Weiter meint Schumacher: «Vier Tage vor der Wahl sollten sie statt des täglichen Grundbedarfs von zwei bis drei Litern Wasser etwa nur die Hälfte trinken, in den letzten 24 Stunden davor dann nochmals weniger.» Man könnte auch noch zusätzlich Salz verwenden, das dem Körper noch mehr Wasser entzieht. «Aber Vorsicht», warnt der Experte. Man sollte es nicht übertreiben. Und wer in der Zeit Sport macht, muss natürlich mehr trinken. 

Wer soll die neue Miss Schweiz werden?

Nasibe Ali (6%)
Sindi Arifi (6%)
Monika Buser (7%)
Giulia Dazzi (4%)
Kasandra De Leon (4%)
Julia Egli (11%)
Rania Fajjari (6%)
Chiara Kummer (10%)
Jennifer Picci (3%)
Michèle Rösch (21%)
Lauriane Sallin (4%)
Morgane Schaller (18%)

Im Dossier: Alles zur Miss-Schweiz-Wahl und den zwölf Kandidatinnen

Auch interessant