Statt Bikini gibts Lingerie Jetzt packen (sich) die Miss-Kandidatinnen aus!

Sie gingen auf die Strasse, um gegen den Bikini-Durchgang bei der Miss-Schweiz-Wahl anzugehen. Jetzt steht fest: Im Badekleid werden sich die Kandidatinnen nicht zeigen - dafür in Unterwäsche. SI online geben die Frauen bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den Samstag.

Es ist das kontroverse Thema im Vorfeld der diesjährigen Miss-Schweiz-Wahl - beim Publikum, aber auch bei den Kandidatinnen. Denn über das Vorhaben, den Bikini-Durchgang am Wahlabend zu streichen, waren nicht alle glücklich. «Das ist ja gerade der Grund, warum ich einschalten würde», gab ein Passant in der vierten Pre-Show zu bedenken. Nasibe Ali, 20, die in der Sendung mit anderen Kandidatinnen auf Stimmenfang gegen den umstrittenen Auftritt gehen musste, gab offen zu: «Ich bin gar nicht gegen den Bikini-Durchgang.» Und Kollegin Rania Fajjari, 21, doppelte im «Blick» nach: Das gehöre einfach dazu. «Er gibt der Wahl Sexappeal.»

Eifrig Sport gemacht und ihren Body getrimmt haben die Frauen so oder so - und das Ergebnis ihrer Arbeit dürfen sie jetzt doch noch zeigen! Die Miss-Schweiz-Organsation hat nämlich entschieden: Auf einen Bikini-Durchgang wird heuer zwar tatsächlich verzichtet. Stattdessen werden sich die Anwärterinnen auf die Schönheitskrone aber in Lingerie des Sponsors Calida präsentieren.

Für die «Schweizer Illustrierte» und SI online liessen sich die 12 Frauen bereits bei einem sexy Unterwäsche-Shooting ablichten. Sehen Sie in der Galerie Julia Egli, 21, Rania Fajjari, Jennifer Picci, 24, und Giulia Dazzi, 23, Kasandra De Leon, 17, Michèle Rösch, 24, Nasibe Ali, Morgane Schaller, 25, und Lauriane Sallin, 22 - alle Fotos der Miss-Kandidatinnen in Lingerie finden Sie dann in der neuen «Schweizer Illustrierten» Nr. 45: Ab Freitag, 6. November, am Kiosk, im Webreader oder auf Ihrem iPad.

Miss-Schweiz-Wahl: Am Samstag, 7. November, ab 20.15 Uhr live auf SAT.1 Schweiz - und auf SI online. Wählen Sie schon jetzt Ihre persönliche Favoritin:

Wer soll die neue Miss Schweiz werden?

Nasibe Ali (6%)
Sindi Arifi (6%)
Monika Buser (7%)
Giulia Dazzi (4%)
Kasandra De Leon (4%)
Julia Egli (11%)
Rania Fajjari (6%)
Chiara Kummer (10%)
Jennifer Picci (3%)
Michèle Rösch (21%)
Lauriane Sallin (4%)
Morgane Schaller (18%)

(Das SI-online-Voting zählt nicht zur Miss-Schweiz-Wahl.)

Auch interessant