Nathalie Raguth Miss Zürich freizügig - jetzt ruft Deutschland!

Seit der Miss-Schweiz-Wahl posiert Nathalie Raguth immer öfter leicht bekleidet für Fotoshootings. Ihr Einsatz zahlt sich jetzt aus: ab Januar wird sie Covergirl eines deutschen Magazins.

Anfang Oktober zeigte sich Nathalie Raguth erstmals in Dessous - jetzt ist die amtierende Miss Zürich auf den Geschmack gekommen. «Ich bekam viele Anfragen für Shootings und schämen muss ich mich ja nicht für meinen Körper», sagt die 19-Jährige zu SI online. Für den Fotografen Pascal Heimlicher warf sich Raguth deshalb erneut in sexy Pose - um ihre Model-Mappe mit aktuellen Bildern aufzustocken. Sie will jetzt die Agenturen beliefern, damit diese ihre verschiedenen Facetten sehen.

Die Teilnahme an der diesjährigen Miss-Schweiz-Wahl brachte der Zürcherin viele Vorteile. Und eine Anfrage aus Deutschland: «Ein Münchner Tanzmagazin, welches ab Januar 2011 erscheint, suchte Models fürs Cover.» Nach einem Treffen stand fest: Nathalie Raguth ziert monatlich das Titelblatt - als offizielles Gesicht des deutschen Magazins.

Aber auch wenn Raguth ihren Körper vermehrt in Szene setzt, ein Nacktshooting kommt für sie nicht infrage: «Der Playboy muss nicht anrufen, der hätte keine Chance. So etwas passt einfach nicht zu mir.»

Auch interessant