Comeback! SRF lässt Monika Fasnacht noch einmal jassen

Monika Fasnacht darf wieder jassen! SRF holt die ehemalige «Samschtig-Jass»-Moderatorin für eine Spezialsendung zurück. Diese wird während den olympischen Winterspielen in Südkorea ausgestrahlt und ist bereits abgedreht. 
Monika Fasnacht moderiert «Samschtigs Jass»
© SRF/Oscar Alessio

18 Jahre lang war sie das Gesicht der urigen Jass-Sendung. Nun darf Fasnacht nochmal ran.

Im vergangenen Sommer moderierte Monika Fasnacht, 53, ihren letzten «Samschtig-Jass». Doch wer dachte, sie hat ausgejasst, täuscht sich. Denn SRF bringt die Jass-Königin zurück auf den Bildschirm. 

In einer Spezialsendung zu den olympischen Spielen in Südkorea wird Fasnacht dem aus Südkorea stammenden deutschen Schauspieler und Komiker Ill-Young Kim das urige Schweizer Kartenspiel beibringen.

Die Dreharbeiten fanden letzte Woche auf dem Schnurrberg im Zürcher Oberland statt. Dabei hatte die Jass-Königin viel Spass: «Es war so lustig, ich habe Tränen gelacht», verriet sie «Blick». Dann darf man ja gespannt auf Fasnachts Comeback warten.

 

Auch interessant