Katy Winter Musik ist passé: Baschis Freundin ist jetzt Wirtin

Anstatt hinter dem Mikrofon steht Katy Winter in Zukunft hinter dem Kochtopf. Die Partnerin von Sänger Baschi hat ihr eigenes Lokal eröffnet. Und wenn's viel zu tun gibt, muss auch ihr Liebster mit anpacken.
Einst träumte sie von der grossen Musikkarriere, jetzt hat Katy Winter einen neuen Weg eingeschlagen: Die Freundin von Sänger Baschi hat ihr eigenes Restaurant eröffnet.
© RDB/SI/David Biedert / tilllate.com Einst träumte sie von der grossen Musikkarriere, jetzt hat Katy Winter einen neuen Weg eingeschlagen: Die Freundin von Sänger Baschi hat ihr eigenes Restaurant eröffnet.

Sie probiert etwas ganz Neues aus: Ex-«MusicStar»-Kandidatin Katy Winter, 29, eröffnete kürzlich im aargauerischen Frick ihr eigenes Lokal. Das Angebot im «Méli Mélo» ist breit: Es gibt diverse Crêpes-Variationen, Teesorten aus der ganzen Welt und sogar Yoga-Kurse.

Aus dem Französischen übersetzt bedeutet «Méli Mélo» so viel wie «Durcheinander». Und genau das sei das Konzept. Katy habe sich Ende 2011  spontan dazu entschieden, in einem eigenen Laden all das anzubieten, was ihr persönlich Spass mache. Und diese Idee findet Anklang: «Nach einer Umbauzeit ist das Lokal nun geöffnet. Und es ist schon jetzt fast jeden Abend ausgebucht», sagt Katy zu «Blick».

Auch Freund Baschi, 25, freut sich über den Erfolg seiner Liebsten: «Ich bin sehr stolz auf meine Katy.» Wenn's sein muss, packe er sogar mit an, wie Katy erzählt: «Er besucht mich an seinen freien Tagen und hilft mit, wo man ihn braucht: Abwaschen, kochen oder servieren.»

Ganz im Zeichen ihrer gemeinsamen Leidenschaft - der Musik - wird Katy das Angebot im «Méli Mélo» demnächst ausbauen: «Bald sollen auch Unplugged-Konzerte folgen. Und vielleicht singe ich dann auch wieder.» Aber zurzeit sei ihre Gesangskarriere erst einmal auf Eis gelegt.

Auch interessant