Roger Federer und Rafael Nadal Nichts Besonderes, nur das krasseste Doppel aller Zeiten!

Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts Besonderes zu sehen. Nichts, ausser das wohl krasseste Doppel aller Zeiten! Gestern Samstag standen Roger Federer und Rafael Nadal gemeinsam am Laver Cup in Prag auf dem Court, gecoacht von Björn Borg. Keine grosse Sache, nur 46 Grand-Slam-Titel auf wenigen Quadratmetern. 

Die beiden Weltklassespieler Roger Federer, 36, und Rafael Nadal, 31, hatten jede Menge Spass und bodigten nebenbei ihre Gegner, Jack Sock und Sam Querrey 6:4, 1:6, 10:5. Federer war so begeistert, dass er das Spiel anschliessend auf seinem Twitter-Kanal abfeierte. 

Nicht, dass unser Maestro schlecht reagiert habe, er wollte schliesslich nur Nadals Reaktion testen. Nämli!

Naja so einen 19-fachen Grand-Slam-Sieger kann man ja auch schonmal übersehen, gell, Rafa?

Federer zumindest, könnte sich daran gewöhnen auf derselben Seite des Netztes wie Nadal zu spielen. Wir sind dagegen. Die Spiele der Beiden als Gegner sind einfach zu legendär!

Und der Award für den Tweet, der dieses Spiel am besten zusammenfasst, geht an Michelle Gisin, 23!

Auch interessant