Nina Havel Die Moderatorin ist wieder Single

Die Beziehung von Nina Havel und Alexander Vierheilig ist gescheitert. Der Grund? Die beiden standen zu sehr unter Druck.
Nina Havel und Alexander Vierheilig haben sich getrennt
© RDB/David Biedert

Nach nur einem Jahr ist die Beziehung zwischen Arzt Alexander Vierheilig und Moderatorin Nina Havel gescheitert.

Im Sommer 2012 waren sie frisch verliebt. Damals konnte Nina Havel, 33, gar nicht mehr aufhören, von ihrem Freund Alexander Vierheilig, 38, zu schwärmen. «Wir ticken einfach total gleich und haben es wahnsinnig schön zusammen», sagte sie. Doch jetzt ist die grosse Liebe zwischen der Moderatorin und dem Zürcher Arzt vorbei.

Gegenüber «Blick» bestätigt die Moderatorin, dass sie kein Paar mehr sind. Der Grund? «Alex und ich waren während unserer einjährigen Beziehung beide in Extremsituationen. Er machte die Facharztprüfung, ich meinen Stu­dien­abschluss.» Offenbar standen sie beide unter zu hohem Druck und hatten nicht viel Zeit für die Beziehung. «Das war wohl zu viel Belastung für unsere neue Liebe.»

Nun ist Nina Havel wieder Single und lenkt sich mit ihrer Arbeit bei der Sendung «Tierische Freunde» ab. Dass irgendwann doch noch der richtige Mann in ihr Leben treten wird, daran glaubt sie weiterhin. Jetzt aber schaut sie sich lieber die grosse, weite Welt an. «Im Ja­nuar reise ich privat nach Hawaii, um dabei zu sein, wenn Wale ihre Kleinen kriegen.»

Auch interessant