Mister Schweiz 2010 Noch 4 Tage bis zur Wahl – wer ist Ihr Liebling?

Mit Waschbrettbauch, Selbstbewusstsein und Gewinnerlächeln punkten die Mister-Schweiz-Kandidaten bereits jetzt. Aber wie ticken die 16 Schönsten? Wer ist der Verrückteste unter ihnen? Was macht sie an? Wie sehen sie sich selbst? Küren Sie Ihren Favoriten! SI online stellt Ihnen die Titelanwärter 5 bis 8 vor - damit Sie für die Mister-Schweiz-Wahl am Samstag, 8. Mai, optimal vorbereitet sind.

5 CHRISTIAN STIEGER
Was gefällt Ihnen an einer Frau?

Schöne Augen und ein tiefer Blick.

Und was an einem Mann?
Ein markantes Gesicht.

Das Verrückteste, was Sie je getan haben?
Ich bin mitsamt meinen Kleidern in den Bodensee gesprungen – für eine Wette.

Definieren Sie Liebe.
Liebe ist Vertrauen. Es braucht viel Zeit, bis sich das entwickelt.

Ihr erstes Mal?
Ich war 18, sie meine erste Freundin, und es passierte ungeplant. Es war nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Welche Fragen würden Sie nie beantworten?

Solche über Politik.

Welche drei Adjektive beschreiben Sie am besten?
Kreativ, zuverlässig, hilfsbereit.

 

6 RAFAEL BEUTL
Was gefällt Ihnen an einer Frau?
Ausdrucksstarke Augen, weibliche Formen und Natürlichkeit.

Das Verrückteste, was Sie je getan haben?
Bei den Mister-Schweiz-Wahlen teilnehmen.

Definieren Sie Liebe.
Ein starkes Gefühl, etwas Anziehendes, Zuneigung, Vertrauen und tiefe Verbundenheit mit einem Menschen.

Ihre grösste Panne im Bett?
Es überkam uns auf einer Baustelle – und wir wurden erwischt.

Was können Männer besser als Frauen?
Bier zapfen, Fussball spielen, ungeduldig sein beim Einkaufen, BHs öffnen.

Welche drei Adjektive beschreiben Sie am besten?
Sympathisch, transparent, humorvoll.

 


7 MIKE LEUENBERGER
Was bedeutet für Sie Schönheit?

Ausdruck, Eleganz, Stil und Natürlichkeit.

Was gefällt Ihnen an einer Frau?
Wenn sie sich gut bewegen kann.

Und was an einem Mann?
Ich finde Männer gut, die sich nicht klischeehaft verhalten und kein Macho-Gehabe an den Tag legen.

Das Verrückteste, was Sie je getan haben?
Ich sass einfach auf mein Velo und fuhr los – bis nach Venedig.

Definieren Sie Liebe.
Liebe behuht auf Vertrauen, Verständnis, Treue und Ehrlichkeit.

Was können Männer besser als Frauen?
Angeben!

Welche drei Adjektive beschreiben Sie am besten?
Tiefgründig, ehrlich, sportlich.

 

8 FABIAN BERTSCHY
Was gefällt Ihnen an einer Frau?

Ich mag schlanke und sportliche, aber nicht magere Frauen mit einem süssen Lächeln.

Das Verrückteste, was Sie je getan haben?

Ich spielte als Kind mit einem Feuerwerkskörper, der explodierte. Den Sonntag verbrachte ich auf der Intensivstation. Zum Glück blieb nur eine kleine Narbe.

Definieren Sie Liebe.
Für mich heisst Liebe, gemeinsame Interessen und Ziele zu haben, sich verstanden zu fühlen und Kompromisse einzugehen.

Ihr erstes Mal?
Ich war 17. Es geschah an einem Flussufer und war ziemlich spektakulär, weil irgendwann ein Gewitter aufzog.

Welche Fragen würden Sie nicht beantworten?
Bei politischen Aussagen halte ich mich zurück, weil ich zu wenig davon verstehe.

Die Mister-Schweiz-Kandidaten mit der Nummer 01 bis 04 finden Sie hier.

Auch interessant