Michelle Hunziker Ohlala! Guckloch auf ihren BH

Es passierte beim Fotoshooting für ihren neuen Film in Rom: Michelle Hunzikers Bluse spannte so sehr, dass sie freie Sicht auf ihre Oberweite gewährte. Dabei wollte sich die Moderatorin so züchtig zeigen.

Normalerweise zeigt sich Michelle Hunziker in Kleiderfragen stilsicher. Auch beim Fototermin für ihren neuen Film «Amore Nero» bewies die Schweizer Schönheit Klasse: Im weissen Hemd und schwarzer Marlene-Hose posierte sie für Fotografen - dumm nur, dass dabei ihr Oberteil um den Busen herum zu sehr spannte. Der Raum zwischen den Knöpfen klaffte deshalb so weit auseinander, dass ihr schwarze BH sichtbar wurde. Und das auf beinahe jedem Bild - Hunziker schien das Guckloch nicht zu bemerken.

Fraglich, ob es die «Wetten, dass...»-Moderatorin überhaupt gestört hätte. Sie ist es sich gewohnt, viel von sich zu zeigen: Präsentiert sie ihren makellosen Körper doch immer wieder gerne in knappen Bikinis an den Stränden Italiens.

Auch interessant