1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Adventskalender Nr. 20: Sie mochte schon als Mädchen die Bühne

Welcher Star versteckt sich im SI-online-Adventskalender?

Sie mochte schon als kleines Mädchen das Rampenlicht

Stimmen Sie sich mit dem Adventskalender von SI online auf die Feiertage ein. Schweizer Prominente öffnen ihr privates Fotoalbum und zeigen Bilder aus ihrer Kindheit. Und für noch mehr Freude gibts hinter dem einen oder anderen Törchen erst noch attraktive Preise zu gewinnen. Viel Glück und frohe Weihnachten. 

Patty Boser

Im Alter von sechs Jahren war die heutige Moderatorin keinesfalls ängstlich. Dem Samichlaus begegnete sie stets voller Freude.

ZVG

Wer kann sich nicht an ihn erinnern, den Moment, in dem man zum Samichlaus vortreten und sein Gedicht aufsagen musste. Ja, ja, die Zeiten waren keine leichten, und man wünschte sich nur, dass die Stresssituation endlich vorbei wäre. Doch dass der grosse Auftritt vor dem Samichlaus auch ganz anders über die Bühne gehen kann, beweist unser heutiger Advents-Star. Und «Bühne» ist dabei das absolut richtige Stichwort. Denn das kleine Mädchen mochte schon damals das Rampenlicht - und tut es heute immer noch.

Aus ebendiesem kleinen Mädchen von damals ist nach und nach der heutige «TeleZüri»-Moderationsliebling Patricia «Patty» Boser, 51, geworden. Viele Jahre sind zwar seit ihrem Gedichte-Vortragen in der Zwischenzeit vergangen, doch noch heute erinnert sich die Moderatorin liebend gern an die Zeit zurück. «Den Samichlaus fand ich als Kind immer besonders toll», schwärmt sie. «Im Gegensatz zu anderen Kindern hatte ich nie Angst vor dem Mann mit der Fitze», meint Boser in Erinnerung an den bösen Mann mit der Rute. Ganz im Gegenteil: «Ich genoss es, meine Gedichte vorzutragen.»

Homestory Patricia Patty Boser

Das Rampenlicht, das Patty Boser schon 1973 mochte, geniesst sie auch heute noch. Sie hat mit «Boser & Böser» sogar eine eigene Sendung.

Christian Dietrich

Doch auch aus einem anderen Grund konnte die junge Patricia hocherhobenen Hauptes vor das Gremium «Schmutzli und Samichlaus» treten: «Besonders stolz war ich als damals 6-jähriges Mädchen auf mein rotes Kleidchen», erinnert sich die Moderatorin mit einem Lächeln. Gut möglich, dass sie im zum Samichlaus passenden Outfit bei diesem schon im Voraus einen Pluspunkt ergattern konnte.

Von SI online am 20.12.2018