1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. «Ich geniesse jede Minute»

Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Roger Federer unterwegs in Afrika
«Ich geniesse jede Minute»
12

Während seine Tennis-Kollegen die Sandsaison bestreiten, kümmert sich Roger Federer um Kinder in Afrika. Für seine eigene Wohltätigkeitsstiftung flog der Schweizer Tennis-Star jetzt nach Sambia und teilt fleissig Eindrücke von seiner Reise über Twitter und Instagram.

Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Wie bereits im vergangenen Jahr verzichtet Roger Federer, 36, auf die Sandsaison. So bleibt Zeit genug, sich um andere wichtige Dinge zu kümmern: zum Beispiel um seine «Roger Federer Foundation». Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Am Montag machte sich unser Schweizer Tennis-Star auf den Weg nach Sambia im südlichen Afrika. Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Sambia gehört zu den Ländern mit der höchsten HIV-Infektionsrate. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei nur knapp 60 Jahren. Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Neben HIV ist aber auch Malaria ein grosses Problem sowie die hohe Sterblichkeit von Müttern und Babys bei Geburten. Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Vor Ort wurde Roger Federer offiziell begrüsst. Erst vor Kurzem wurde der Schweizer vom «Time»-Magazin zu einem der einflussreichsten Personen der Welt gewählt. Auch wegen seines Engagements für wohltätige Zwecke. Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Mit seiner «Roger Federer Foundation» setzt sich der Tennis-Maestro unter anderem für Bildung für Kinder ein.  Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
«Bildung befähigt Kinder, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und aktiv mitzugestalten», schreibt Federer auf der offiziellen Website. Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Da ist sich der vierfache Papa Federer auch nicht zu schade, selbst zu unterrichten. Facebook/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Bereits rund 220'000 Kindern ermöglichte er mit seiner Organisation alleine in Sambia Zugang zu Bildung. Insgesamt half die Stiftung im südlichen Afrika bisher 900'000 Kindern. Instagram/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Auf seiner Reise geniesst Federer den Kontakt mit der Bevölkerung in vollen Zügen und tauscht sich auch mit den Eltern der Kleinen aus. Instagram/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
Daneben bleibt aber auch etwas Zeit für eine Safari. Instagram/Roger Federer
Roger Federer in Afrika Facebook Instagram
«Loved every minute!», schreibt er auf seinem Instagram-Account dazu. Instagram/Roger Federer