Sagenhafter Sieg am Australian Open! King Roger holt seinen 20. Grand-Slam-Titel

Ein weiterer Meilenstein in der unglaublichen Karriere von Roger Federer: Am Australian Open in Melbourne gewinnt die Schweizer Tennislegende gegen den Kroaten Marin Cilic und holt sich damit seinen 20. Grand-Slam-Titel. 
Roger Federer

10-Prozent-Quote geknackt: Roger Federer holt sich am Australian Open in Melbourne beim 200. Grand-Slam-Turnier der Profi-Ära seinen 20. Titel.

Er hat es geschafft! Wie im Wimbledon-Final 2017 kam es in Australien im Final zum Aufeinandertreffen zwischen Roger Federer, 36, und Marin Cilic, 29. Nun hat die Schweizer Tennislegende den Kroaten in einem spektakulären Match besiegt.

Nach einem fulminanten Start sicherte sich Federer bereits nach 24 Minuten den ersten Satz mit 6:2. Den zweiten Satz verliert er im Tiebreak mit 6:7. Mit einem Ass holte sich der Basler den dritten Satz mit 6:3.  

Roger Federer
© getty

Siegerfaust: Mit einem Ass gewinnt Federer den dritten Satz 6:3.

Es brauchte einen vierten und schliesslich einen fünften Satz bis zu seinem triumphalen Sieg.

Roger Federer und Marin Cilic
© Keystone

Marin Cilic gratuliert Roger Federer zu seinem Sieg. Leicht hat der Kroate es dem Schweizer nicht gemacht: Es brauchte fünf Sätze für Rogers grandiosen 20. Grand-Slam-Titel.

10-Prozent-Quote geknackt

Die Australian Open 2018 sind das 200. Grand-Slam-Turnier der Profi-Ära (seit 1968). Mit seinem 20. Grand-Slam-Titel knackt Roger Federer damit die 10-Prozent-Quote und erklimmt einen weiteren Rekord. Der Sieg bringt Federer 2000 ATP-Punkten und ein Preisgeld von rund 3 Millionen Franken. Cilic kann sich mit dem halben Preisgeld und 1200 Punkten trösten. In der Weltrangliste steht Federer nun als Zweiter hinter Rafael Nadal, 31. 

Auch interessant