1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Roger Federer in Wimbledon: Drei Gegner auf einmal sind nicht genug

Drei Gegner auf einmal sind ihm nicht genug

Roger Federer macht im Training alle platt

King Roger ist im englischen Wimbledon angekommen. Am Montag startet das prestigeträchtigste aller Grand-Slam-Turniere. Bis Roger Federer seinen ersten Match auf dem heiligen Rasen von Wimbledon bestreitet, macht er im Training locker gleich drei Gegner auf einmal platt.

Roger Federer in Wimbledon

King Roger freut sich, nächste Woche wieder auf dem heiligen Rasen von Wimbledon zu spielen.

Instagram/Roger Federer

Das Tennis-Ass geniesst es sichtlich, zurück in Wimbledon zu sein. Achtmal hat Roger Federer, 36, das Turnier schon gewonnen. Das hat ausser Federer noch niemand geschafft. Damit King Roger auch dieses Jahr auf seinem Niveau spielen kann, braucht er im Training gleich drei Gegner auf einmal. Und diese macht er locker platt.

Das Video vom Training gegen drei Gegner gleichzeitig hat Roger Federer auf Instagram veröffentlicht. Dort zeigt sich der Titelverteidiger voll motiviert für das bevorstehende Grand-Slam-Turnier.

Roger Federer greift in Wimbledon aus der Poleposition an. Als Titelverteidiger eröffnet er am kommenden Montag traditionell das älteste Tennisturnier der Welt.

Galerie: Roger Federers Leben in Bildern

Von Evelyne Murer am 28. Juni 2018