Mirka Federer Sie versteckt ihren Babybauch

Es gibt Zuwachs im Hause Federer: Mirka ist schwanger. Doch ihr Bäuchlein will sie noch nicht so richtig zeigen, an den Australian Open hält sie schützend eine Tasche davor.
Mirka Federer versteckt Babybauch an Australian Open 2014
© Dukas

Absicht oder Zufall? Mirka Federer bedeckt ihren Bauch mit einer Tasche.

Es war wohl die schönste Nachricht zu Weihnachten: Mirka, 35, und Roger Federer, 32, werden erneut Eltern. «Wir sind glücklich, mit euch die Neuigkeit zu teilen, dass Myla und Charlene 2014 grosse Schwestern werden», schrieb der Tennis-Star an Heiligabend auf Twitter. Über den Geburtstermin und das Geschlecht verriet er jedoch nichts. «Das Baby kommt, wenn es kommt», stellte er während einer Pressekonferenz im Vorfeld des Tennis-Turniers in Brisbane klar. «Das Wichtigste ist, dass sich Mirka gut fühlt. Und das tut sie.»

Bei seiner 35-jährigen Frau zeichnet sich inzwischen bereits ein Bäuchlein unter der Kleidung ab. Trotz Schwangerschaft sitzt Mirka Federer auch bei den Australian Open in den Zuschauerrängen und fiebert mit. Am zweiten Tag erschien sie im Maxi-Sommerkleid, ihren Bauch bedeckte sie mit einer hellblauen Hermès-Tasche. Dass alle Augen auf sie gerichtet waren, schien ihr unangenehm zu sein - bestimmt wollte sie Roger nicht die Show stehlen. Immerhin konnte er ohne Probleme das Spiel gegen den Australier James Duckworth gewinnen. Mirkas Nerven wurden also geschont.

Roger Federer spricht über die Vorfreude auf das Baby:

Auch interessant