Jetzt erholt sie sich bei Freund Stress Schockdiagnose für Ronja Furrer: Bandscheibenvorfall!

Statt auf dem Laufsteg zu posieren, macht Ronja Furrer derzeit Verrenkungen auf der Liege. Das Model musste die Fashion Week in New York wegen Rückenschmerzen absagen. Jetzt ist klar: Sie hatte einen Bandscheibenvorfall - genau wie Freund Stress vor einigen Jahren.
Model Ronja Furrer in Schwarz
© Getty Images

Vorerst keine Auftritte: Ronja Furre kuriert ihr Rückenleiden in der Schweiz.

Sie hat sich so auf die Hochsaison der Modebranche gefreut: An der Fashion Week in New York konnte Ronja Furrer, 23, bisher stets für bekannte Designer über den Laufsteg gehen. Dieses Jahr kommt alles anders. Wegen starker Rückenschmerzen ging die Solothurnerin letzte Woche zum Arzt und bekam die Schockdiagnose: Bandscheibenvorfall! «Erst wollte ich in New York bleiben, entschied mich dann aber doch, nach Hause zu Andres zu fliegen», sagt Furrer gegenüber «20 Minuten». Ihre Termine hat sie abgesagt.


Ronjas Freund Andres, besser bekannt als Stress, 38, kann sich wohl bestens in die Situation seiner Liebsten versetzen. Vor fünf Jahren erlitt der Rapper ebenfalls einen Bandscheibenvorfall, konnte monatelang nicht richtig schlafen, sich nicht bewegen. «Ich war ein Wrack», sagte er damals.

Furrer scheint trotzdem zuversichtlich zu sein. Sie bekomme die beste Behandlung, schreibt sie auf Instagram. Und für den Flug in die Schweiz gabs eine Kortisonspritze. Wann das Model wieder zurück auf den Laufsteg kehrt, ist noch nicht bekannt.

Auch interessant