Die Rothenbühler Kolumne «Besser integriert sind nur Eiger, Mönch und Jungfrau»

Peter Rothenbühler schreibt jede Woche Persönlichkeiten, die aufgefallen sind. Dieses Mal Funda Yilmaz, deren Einbürgerung durch das Gemeindeparlament von Buchs AG abgelehnt wurde.
Peter Rothenbühler Kolumne Funda
© Pascal Mora

Das Gemeindeparlament von Buchs AG lehnte die Einbürgerung von Funda Yilmaz, 25, ab. Die Türkin reichte Rekurs gegen den Entscheid ein.

Liebe Funda Yilmaz

Ich möchte mich im Namen vieler Bürger(innen) bei Ihnen dafür entschuldigen, dass Sie von der Einbürgerungskommission der Gemeinde Buchs AG so mies behandelt wurden. Man müsste diese verbohrten Kommissionsmitglieder subito dorthin spedieren, wo sie eh schon sind, nämlich hinter den Mond!

Um es kurz zu machen: Es gibt wohl kaum eine idealere Kandidatin als Sie. Hier geboren, hier berufstätig, verlobt mit einem Schweizer. Weiss mehr über die Heimat als die meisten Einheimischen. Besser integriert sind nur Eiger, Mönch und Jungfrau.

Ich habe auf schweizer-illustrierte.ch nachgelesen, was Ihnen alles vorgehalten wird. Es lohnt sich! Regisseur Rolf Lyssy könnte damit einen «Schweizermacher 2» drehen, mit Mike Müller als Kommissionspräsident. Ein Heuler würde das.

Ist in Buchs die Zeit stehen geblieben?

Man wirft Ihnen sogar vor, dass Sie bei Migros und Aldi einkaufen. Und das in Buchs! Wo die Migros-Grossbetriebe Chocolat Frey und die Mibelle Cosmetics vermutlich die grössten Arbeitgeber und Steuerzahler vor Ort sind. Nicht zu glauben!

Oder ist in Buchs die Zeit stehen geblieben? Ich erinnere mich gut, wie vor 40 (!) Jahren brave Bürger nicht in die Migros gingen oder Migros-Einkäufe nur in neutralen Taschen heimtrugen, weil sie sonst vom heimischen Gewerbe schräg angeschaut wurden.

Aber heute dürfte sich selbst in Buchs herumgesprochen haben, dass neben Coop, Aromat, Federer, Matterhorn und Fendant Migros der Inbegriff von Swissness ist und die Cumuluskarte so etwas wie eine Vorstufe zum Schweizer Pass. Ich bin sicher, Ihr Rekurs wird Erfolg haben. Denn unschweizerisch sind nur die, die Sie so schäbig behandelt haben.

Mit freundlichen Grüssen
Peter Rothenbühler

Auch interessant