Sabrina Guilloud Baby da! Stella hat jetzt eine kleine Schwester

Schon eine Woche ist die kleine Mila auf der Welt. Ex-Vize-Miss Sabrina Guilloud hat ein zweites Mädchen bekommen und öffnet für SI online das Familienalbum.

In der Nacht auf Dienstag, 1. Juli, war es so weit: «Mila kam um 3.13 Uhr per Wassergeburt zur Welt», sagt Sabrina Guilloud, 27, zu SI online. Es sei schnell gegangen und die Schmerzen seien ertragbar gewesen. Mittlerweile ist die Vize-Miss-Schweiz von 2010 wieder zu Hause.

Eigentlich hätte das Geschlecht des zweiten Kindes eine Überraschung sein sollen, doch die Neugier bei Sabrina und ihrem Mann Kai, 34, war dann doch grösser. «Gegen Ende der Schwangerschaft wollten wir unbedingt wissen, was es gibt», so die Mama. Kai hätte sich eigentlich einen Jungen gewünscht, sagt Guilloud. Und: «Ich will ja sowieso noch ein drittes Kind, dann gibts ja vielleicht einen Buben.»

Mit Mila hat die erste Tochter der beiden, die bald zweijährige Stella, ein Schwesterchen bekommen. Sie sei noch ein bisschen skeptisch gegenüber dem neuen Familienmitglied, «sie muss sich jetzt daran gewöhnen, mich zu teilen», so Guilloud.

Auch interessant