Sandro Viletta Noch eine Medaille für die Schweiz - er gewinnt Gold!

In der Kombination der Männer steht ein Schweizer ganz oben auf dem Podest: Sandro Viletta.
Sandro Viletta gewinnt Medaille in Sotschi
© Keystone

Er sichert für die Schweiz die vierte Goldmedaille in Sotschi: Sandro Viletta gewinnt die Kombi-Abfahrt der Männer.

Er hat alle hinter sich gelassen: Sandro Viletta, 28, gewinnt Gold. In der Kombination der Männer schafft es der Bündner auf den ersten Platz vor Ivica Kostelić, 34, aus Kroatien und dem Italiener Christof Innerhofer, 29. Noch nie hat ein Schweizer den Sieg in der Kombination an den Olympischen Spielen geholt. «Es ist genial», sagt Viletta nach dem Sieg zum SRF.

Zweibester Schweizer ist Carlo Janka, 27, - er landet auf dem achten Schlussrang. Auf dem 15. Platz klassiert sich Beat Feuz, 27. Mauro Caviezel, 25, scheidet im zweiten Lauf aus.

Die Kombi-Abfahrt begann am Freitag auf der Strecke von Rosa Khutor eine Stunde früher als geplant. Wegen des warmen Wetters und der brennenden Sonne wurde der Start vorgezogen. 

Die Schweiz hat mit dem Sieg von Sandro Viletta nun die sechste Olympiamedaille in der Tasche - fünf Mal Gold, ein Mal Bronze.

Alle Olympia-Artikel finden Sie im grossen Sotschi-Dossier.

Auch interessant