1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Bachelor Clive: So hat Sanja sein Herz erobert!

Nicht nur eine Rose, sondern auch ein Ring

So hat Sanja das Herz von Bachelor Clive erobert!

Bachelor Clive hat seine letzte Rose vergeben. Er kürt Sanja zur Gewinnerin der Staffel und schenkt ihr nicht nur die Rose und sein Herz, sondern auch einen Ring - als Zeichen dafür, dass er es wirklich ernst mit ihr meint. 

Die siebte Staffel von «Der Bachelor» ist Geschichte. Clive Bucher, 26, hat seine letzte Rose vergeben. An Sanja, 26, aus Wien. In sie habe er sich wirklich verliebt. Mia, 22, und Amanda, 21, gingen leer aus. Im Staffel-Finale mussten sich die drei Schönheiten ein letztes Mal beweisen. Clives Kollegen Jessy und Salvatore nahmen die Frauen genau unter die Lupe. 

Gleich zu Beginn wird es für Sanja brenzlig. Clive will sich seinen Weg durch den «Gerüchtewald» bahnen, wie er sagt. Der Bachelor ist verunsichert. Was steckt hinter dem von Amanda gestreuten Gerücht, dass Sanja Kinder hasst? Gar nichts, gemäss der Wienerin. Sie wolle unbedingt Kinder - am liebsten mit Clive, «falls wir irgendwann heiraten werden».

«Die Arschkarte gezogen»

Das Gerücht entstand, weil Sanja während der Dreharbeiten keine Kinder bekommen konnte. Vor der Reise nach Thailand und Ägypten wurde bei ihr eine Zyste am Eierstock festgestellt. Diese liess sie mittlerweile operativ entfernen. Amanda habe sie nicht die Wahrheit gesagt, weil es schlicht zu privat sei. «Sie hat nun die Arschkarte gezogen, weil sie Bullshit über mich erzählte», lautet denn auch Sanjas Fazit. 

Die besten Bilder aus dem Final von «Der Bachelor»

Bachelor Clive möchte von Sanja wissen, ob sie Kinder wirklich hasst.

3+

Sanjas Kontrahentin muss sich derweil den Fragen von Salvatore stellen. Ihm scheint Amandas Geschwärme von Clive übertrieben. Am Ende sagt Salvatores Bauchgefühl dann doch, dass Amanda eine Frau für Clive sein könnte. Und Amanda findet sowieso, nur sie sei gut genug für den Bachelor. 

Im Gespräch zwischen Jessy und Mia ist das Gesichts-Tattoo der selbsternannten Ghetto-Bitch Thema. Sie würde dieses Clive zuliebe sogar weglasern lassen. So viel Einsatz kommt bei Jessy gut an. Deren Urteil: «Es könnte passen.»

Umzug für Clive

Sanja muss gleich bei Jessy und Salvatore ins Kreuzverhör. Sie gibt sich selbstbewusst: «Jetzt kommt die richtige Frau für Clive.» Auch sagt die Wienerin, dass sie für Clive gern in die Schweiz ziehen würde. Das Thema Fernbeziehung scheint vom Tisch. Aber Jessy bleibt skeptisch: Sie befürchtet, Sanja wolle Clive die Show stehlen. Salvatore hat weniger Zweifel. Ihm gefällt Sanjas Offenheit. 

Die besten Bilder aus dem Final von «Der Bachelor»

Am Abend vor dem grossen Finale erklärt jede Kandidatin, warum Clive sie wählen sollte und vor allem, was sie an den jeweiligen Konkurrentinnen stört.

3+

Nach den Einzelgesprächen kommt es 24 Stunden vor dem Finale zum Showdown. Alle drei Kandidatinnen müssen vor den Augen und Ohren ihrer Konkurrentinnen begründen, warum die anderen keine Rose verdient haben. Den Konkurentinnen zufolge sei Mia zu sehr «Ghetto» und mache keine gute Figur an der Seite des Geschäftsmannes Clive, Sanja sei eine Tussi (O-Ton Amanda: «Sie ist gemacht von der Haarspitze bis zur Zehe») und Amanda sei nicht ehrlich. Das Fazit von Clive: «Schon bitz crazy, was die alles sagten.»

Clive ist schon verliebt

Und auch die Kollegen sind keine grosse Hilfe: Jessy drückt Mia die Daumen für die letzte Nacht der Rosen. Salvatore sieht Amanda oder Sanja an Clives Seite. Clive muss also auf sein Herz hören. Und das schlägt bereits für eine der drei Kandidatinnen. «In eine habe ich mich schon etwas verliebt», gibt der Bachelor zu. 

Natürlich hofft jede Lady, die Auserwählte zu sein. Beim Aufeinandertreffen am Final-Tag kommt es zu letzten Zickereien. Sanja ist überzeugt, ihre Konkurrentinnen «wegzuputzen». Das schwarze Kleid habe sie zu Mias Beerdigung angezogen. Diese findet: «Eine Fake-Puppe wie dich braucht er sowieso nicht.»

Die besten Bilder aus dem Final von «Der Bachelor»

Aus den einstigen Freundinnen Amanda, Sanja und Mia sind erbitterte Konkurrentinnen geworden. 

3+

Wie wird sich Clive entscheiden? Als Symbol dafür, wie ernst es ihm ist, bekommt die Siegerin neben der Rose einen Ring. Dieser stehe für seine Hoffnung, mit einer der drei Frauen eine glückliche Zukunft zu haben.  

Verbundenheit ja, Liebe nein

Als Erstes lässt Clive Mia ziehen - «eine wunderbare Frau, aber nicht meine». Er spüre eine tiefe Verbundenheit, aus der könne jedoch keine Beziehung entstehen. Mia ist enttäuscht und gibt zu, mit der letzten Rose gerechnet zu haben. Auch Amanda bekommt keine Rose. Sie nimmts mit Fassung: «Sein Pech!»

Die besten Bilder aus dem Final von «Der Bachelor»

Die 26-jährige Sanja aus Wien ist Clives Auserwählte. Mit ihr wünscht sich der Bachelor eine gemeinsame Zukunft.

3+

Da bleibt nur noch Sanja übrig. Die Frau, die den ersten Kuss von Clive bekommen hat, erhält auch den letzten - diesmal mit Rose und Ring. Sie hat Clives Herz erobert. Oder wie Clive sagt: «Du machst mit meinem Herz Dinge, die ich so noch nie gespürt habe!»

Ob Clive und Sanja noch ein Paar sind, verraten sie bereits morgen Dienstag, 18. Dezember, beim traditionellen Treffen nach der letzten Rose aller Kandidatinnen. Zu sehen auf 3+ um 20.15 Uhr.

Von Fabienne Eichelberger am 17.12.2018