Unterwegs mit der Influencerin Sara Leutenegger erkundet den Digitaltag am Zürich HB

Mit über 100'000 Followern ist Sara Leutenegger auf Instagram eine gefragte Markenbotschafterin. Heute Donnerstag hat sich die Influencerin am Schweizer Digitaltag unters Volk gemischt. SI online hat ihren Arbeitstag mit der Kamera begleitet.
Sara Leutenegger Influencerin Digitaltag 2018
© Remo Naegeli

Digital Native: Sara Leutenegger arbeitet als Influencerin. Heute ist der Digitaltag am Zürich HB ihr Arbeitsort.

Seit ihrer Teilnahme bei «Germany's Next Topmodel» im vergangenen Frühling kann Sara Leutenegger, 24, nicht mehr unerkannt durch Zürich laufen. Ihre 106'000 Follower auf Instagram sind nicht nur heiss auf ihre Bilder, sondern wollen vor allem auch ihre Ansichten erfahren.

Bei Themen wie Beauty, Ernährung, Sport oder auch Reisen ist die Schweizerin eine Meinungsmacherin. Als Influencerin zeigt sie in ihren Insta-Storys und -Beiträgen, wo sie essen geht, wie sie trainiert und welche Kleider sie trägt. Immer öfters handelt es sich bei ihren Posts um bezahle Partnerschaften. Heute Donnerstag ist SI online ihr Auftraggeber. Auf unseren Wunsch setzt sich die Influencerin mit dem zweiten Schweizer Digitaltag auseinander.

Sara Leutenegger Influencerin Digitaltag 2018
© Remo Naegeli

Die Influencerin macht Halt beim Stand der Post. Dort lässt sich Sara Leutenegger erklären, wie Drohnen Laborproben zwischen Spitälern transportieren. Dank der VR-Brille kann sie die Perspektive aus der Luft erleben.

Grosse Unternehmen haben ihre Prozesse umgestellt

Bei ihrem Rundgang durch den Zürich HB, dem Hauptaustragungsort des Events, erfährt sie, wie grosse Unternehmen wie EY, IKEA oder Post die Chancen der digitalen Revolution nutzen. Im Video lässt sich Leutenegger zeigen, welche Innovationen die Digitalisierung gebracht hat.

 
Sara Leutenegger unterwegs am Digitaltag 2018

Mit über 100'000 Followern ist Sara Leutenegger auf Instagram eine gefragte Markenbotschafterin. Heute Donnerstag hat sich die Influencerin am Schweizer Digitaltag unters Volk gemischt. SI online hat ihren Arbeitstag mit der Kamera begleitet. Die Story dazu gibts hier: https://auf.si/2D57VIr

Posted by Schweizer Illustrierte on Thursday, October 25, 2018

Nach ihrem Rundgang durch die mehreren Dutzend Aussteller sagt sie: «Ich bin beeindruckt, wie innovativ die Schweiz ist.» Als Digital Native will sie von den anwesenden Prominenten erfahren, wie sie zur Digitalisierung stehen. Mit Rapper Bligg, 42, plaudert sie über seinen Online-Konsum. Der Zürcher sagt: «Als Erstes öffne ich morgens Instagram. Nein, Spass. Die Wetter-App.» Wie siehts bei der Influencerin aus? «Das erste Mal online bin ich um 06.00 Uhr früh. Ich schaue mir gemütlich im Bett an, was auf Instagram läuft.»

Sara Leutenegger Influencerin Digitaltag 2018
© SI online

Sara Leutenegger unterhält sich am zweiten Schweizer Digitaltag mit Rapper Bligg.

«Die genialen Ideen hat der Mensch»

Auch der Zürcher Stadtrat Filippo Leutenegger, 65, ist in der Mittagspause kurz am Digitaltag zu Gast. Seine Schwiegertochter packt die Gelegenheit und befragt ihn vor der Kamera: «Was können Menschen besser als Roboter?» Der FDP-Politiker ist um eine Anwort nicht verlegen: «Roboter sind nützliche Helfer, aber die genialen Ideen und Gefühle hat der Mensch.»

Sara Leutenegger und Filippo Leutenegger am Digitaltag 2018
© zVg

Verstehen sich blendend: Sara Leutenegger und ihr Schwiegervater Filippo Leutenegger, der im Zürcher Stadtrat sitzt.

Heute Donnerstag ist der Arbeitstag des Social-Media-Stars um 17.00 Uhr zu Ende. Mit neuem Wissen im Gepäck reist die 24-Jährige im Zug nach Hause. Morgen spielt sich ihr Leben an einem anderen Ort ab. «Genau das liebe ich an meinem Job - jeder Tag ist anders.»

Auch interessant