Ein Geschwisterchen für Leonardo Schauspieler Pasquale Aleardi wird zum zweiten Mal Vater

Der Zürcher Schauspieler Pasquale Aleardi und seine Frau, die Bündnerin Petra Auer, erwarten ihr zweites Kind.
Pasquale Aleardi
© getty

Der Zürcher Schauspieler Pasquale Aleardi lebt in Berlin. 

Baby Nummer zwei ist unterwegs! Pasquale Aleardi, 46, und seine Frau, die Schauspielerin Petra Auer, 32, werden zum zweiten Mal Eltern. Kurz nach der Geburt seines Sohnes Leonardo im September 2016 sagte der «Tatort»-Schauspieler: «Es wäre schön, wenn Leonardo noch ein Schwesterchen hätte.» Dieser Wunsch geht nun in Erfüllung. 

Pasquale Aleardi und Petra Auer
© getty

Pasquale Aleardi und Petra Auer. Seine Frau ist auf diesem Bild mit Sohn Leonardo schwanger. 

Spätes Vaterglück

Ob Bub oder Mädchen bleibt offen. «Wir haben uns wie bei der letzten Schwangerschaft vorgenommen, das Geschlecht nicht im Vorfeld zu erfahren und uns überraschen zu lassen», sagt der in Berlin lebende Schauspieler gegenüber «Gala». Aleardi war bereits 45 Jahre alt, als Sohnemann Leonardo zur Welt kam. 

Wäre er lieber schon früher Vater geworden? «Mit 35 habe ich das erste Mal die Uhr ticken gehört, vorher war ich vor allem mit meiner Karriere beschäftigt. Das hat sicher damit zu tun, dass mein Vater vor zehn Jahren gestorben ist und ich mir gewünscht habe, dass er mein Kind noch kennengelernt hätte.» Aleardi und seine Frau freuen sich sehr auf den Nachwuchs: «Es bedeutet doppelte Liebe und doppeltes Chaos!»

Auch interessant