Steve Lee Schnee auf Gotthard - Trauerfeier in Gefahr!

Am Sonntag haben Fans die Möglichkeit, dem tödlich verunglückten Gotthard-Sänger Steve Lee die letzte Ehre zu erweisen. Doch das Wetter könnte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung machen.
Schnee auf Gotthard - Trauerfeier in Gefahr!
Schnee auf Gotthard - Trauerfeier in Gefahr!

Auf der Gotthard-Passhöhe auf über 2000 Metern über Meer soll am Sonntag, 17. Oktober 2010, die Trauerfeier für Steve Lee, † 47, stattfinden. Gemäss Plan versammeln sich Fans und Freunde um 10 Uhr beim Hospiz, um 13 Uhr halten dann zwei Kapuzinermönche auf Deutsch und Italienisch eine Gedenkrede. Aber die Veranstalter haben die Rechnung womöglich ohne das Wetter gemacht. 

Wie SF-Meteo auf Anfrage von SI online bestätigt, wird fürs Wochenende ein Wintereinbruch auf dem Gotthard erwartet. Die Schneefallgrenze sinkt auf unter 1000 Meter, die Temperaturen sinken unter die Nullgradgrenze. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Pass geschlossen wird, ist darum gross.

Die Postauto AG bestätigt sogar schon jetzt, dass aufgrund der Vorhersagen keine Postauto-Busse über den Gotthard fahren. Gemäss regulärem Fahrplan fuhr der letzte Bus am 10. Oktober über den Pass.

Wenn auf dem Gotthard Ruhe, Ordnung und Sicherheit tangiert wird und Verkehrsprobleme entstehen können, wie es bei Grossanlässen der Fall ist, müsse die Kantonspolizei Tessin informiert werden - diese hat am Donnerstag allerdings noch keine offiziellen Hinweise erhalten. Man evaluiere aber, inwiefern eine Hilfestellung geboten werden könne.

Das Management hält trotz der Prognosen an der Trauerfeier fest und veröffentlicht dies auch auf der Gotthard-Homepage. Sie werde stattfinden. Weiter Infos sollen am Freitag folgen. Dann dürfte auch bekannt werden, ob Lees Partnerin Brigitte Voss-Balzarini auf den Gotthard reisen wird.

Auch interessant