Ronja Furrer Schöne Schwestern!

Während das Schweizer Model in New York lebt, wohnt ihre Schwester in Solothurn. Bei einem Aufenthalt in der Heimat gewährte Ronja Furrer Fiona nun Einblicke in ihr Leben: Die beiden standen gemeinsam vor der Kamera.

Fünf Jahre modelt Ronja Furrer, 20, bereits - doch am Sonntag stand selbst für sie ein besonderes Shooting an. Erstmals posierte sie mit ihrer Schwester Fiona, 22, vor der Kamera. «Wir wollten einfach einmal schöne Bilder für uns haben», erzählt sie SI online. Und dafür nahmen die beiden so einiges in Kauf: Bei Minustemperaturen posierten die Schwestern leicht bekleidet im Schnee in ihrer Heimat Lüterkofen SO. «Fiona sass erstmals auf einem Pferd», erzählt Pferdenärrin Ronja. «Sie hat alles so gut gemacht, es war ihr erstes Shooting - und sie ist richtig aus sich heraus gekommen dabei.»

Am liebsten würde sie ihre Schwester mit nach New York nehmen, sagt sie, weiss aber, dass Fiona zufrieden ist mit ihrem Job als Arztgehilfin: «Ich glaube, das Modelbusiness ist nichts für sie.»

Doch nicht nur Fiona hat während des Shootings eine ganz neue Seite an sich entdeckt, auch Ronja lernte einiges: «Ich habe alles organisiert und war für unser Styling verantwortlich. Falls ich irgendwann nicht mehr modeln sollte, kann ich mir gut vorstellen, etwas in diese Richtung zu machen.»

 

Auch interessant