1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Schweizer Stars sprechen über ihr erstes Auto

Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Renzo Blumenthal und Gilbert Gress
Chefreporter Häfliger mittendrin
Schweizer Stars sprechen über ihr erstes Auto
10

Feierlich wurde gestern Mittwochabend im Eventcenter der Emil Frey Classics AG in Safenwil AG der Jaguar I-Pace zum «Schweizer Auto des Jahres 2019» gekürt. Chefreporter André Häfliger hat Schweizer Prominente gefragt, welches ihr erstes Auto war.

Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Renzo Blumenthal und Gilbert Gress
Ex-Mister-Schweiz Renzo Blumenthal (l.) unterhält sich an der Gala mit Fussball-Kultcoach Gilbert Gress. Blumenthal: «Mein erstes Auto war ein Toyota Corolla, eine Occasion für rund 10 000 Franken.» Gress: «Ein Simca-P60-Neuwagen mit rotem Dach. Mit 16 Jahren bin ich in der Motorradtheorieprüfung zweimal durchgefallen.» David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Trauffer
Sänger Trauffer: «Ein roter Suzuki Swift GTI, eine Occasion für etwa 11 000 Franken, auf den Namen eines Kolllegen eingelöst. Ich hatte ihn schon mit 17 und wurde daher jeweils von meiner Mutter chauffiert.» David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Joana Heidrich (l.) und Anouk Vergé-Dépré
Beachvolleyballerinnen Joana Heidrich (l.) und Anouk Vergé-Dépré starten am 3. Januar 2019 in ihre 3. gemeinsame Saison und kommen zusammen zum Event: «Ein weisser Seat, ein vom Verband gesponsertes Auto. Jetzt fahren wir einen mattgrauen Toyota C-HR.» David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 DJ Bobo
Hitparadenstürmer DJ Bobo: «Seit 14 Jahren vertrauen wir nun schon auf die Marke Subaru, seit unserer ‹Pirates›-Tournee also. Mit vollster Zufriedenheit. Und riesiger Auswahl. Ich wechsle meine Modelle alle paar Monate aus, immer das Neuste. Genial!» David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Dominique Aegerter und Begleiterin Livia Angele
Töffrennfahrer Dominique Aegerter erscheint mit Begleiterin Livia Angele: «Ein blauer Ford Ka. Brandneu und schon mit 16 Jahren. Damit ich fahren konnte, drosselten sie ihn auf Höchstgeschwindigkeit 45. Später haben wir ihn vermietet - an Leute, die das Billett weg hatten.» David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Andreas Caminada (l) und Sänger Seven
Starkoch Andreas Caminada und Sänger Seven unterhalten sich blendend. Caminada: «Ein schwarzer Mitsubishi, ein Geschenk von meiner Mutter Maria.» Seven: «Zuerst der weinrote Subaru meines Vaters, dann eine Ford-Mondeo-Occasion für rund 5000 Franken.»  David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Matthias Sempach
Schwingerkönig Matthias Sempach vor Winstons Churchills Land-Rover-Militärjeep Jahrgang 1957: «Mit meinem Bruder Stefan zusammen einen schwarzen Opel Calibra, dann für mich eine silberne Seat-Toledo-Occasion für 5000 Franken.» David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 Marc Surer und Jo Vonlanthen
Die früheren Formel-1-Piloten Marc Surer (l.) und Jo Vonlanthen geniessen den Abend. Surer: «Ein orangefarbener NSU TT, ein Occasionswagen für knapp 1000 Franken, hart erarbeitet als Schlosserlehrling.» Vonlanthen: «Eine blaue Porsche-356-Occasion für rund 3000 Franken. Mit defektem Getriebe, das ich selber repariert habe.» David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 James Gruntz
Musiker James Gruntz: «Ich hatte erst mit 27 mein erstes eigenes Auto. Ein schwarzer Citroën C3. Vorher war ich mit dem Tourbus unterwegs - oder wir machten Car-Sharing.»  David Biedert
Party Das Schweizer Auto des Jahres 2019 André Häfliger, Pirmin und Moni Zurbriggen mit Rainer Maria Salzgeber
André Häfliger (l.) mit Moni und Pirmin Zurbriggen sowie Moderator Rainer Maria Salzgeber (r.). Der SI-Chefreporter sagt: «Was für eine Freude - gleich drei aus dem schönen Oberwallis darf ich zur neuen Bundesrätin Viola Amherd aus Brig, Oberwallis, gratulieren. Am Abend ihrer glanzvollen Wahl - und mit einem etwas traurigen Luzerner Herzen, weil die Innerschweiz leer ausgegangen ist. Auf ein Neues!» David Biedert