«DSDS» Die Schweizer Kandidaten stellen sich vor: Thomas & Sophia

«Deutschland sucht den Superstar» - auf Kuba: Gleich vier Schweizer versuchen ihr Glück bei der deutschen Castingshow. Was für den Berner Thomas Zbinden bei «DSDS» rausspringen soll und was Sophia Akkara aus Wabern BE zur Teilnahme motivierte, haben sie im Gespräch mit SI online verraten.

THOMAS ZBINDEN, 21, AUS BERN: «ICH ZIEHE MEIN DING DURCH!»

Deshalb mache ich bei «DSDS» mit:
Weil ich glaube, dass mich die Show auf meinem musikalischen Weg weiterbringen wird. Ich will es über die Schweizer Grenze hinaus schauen und hoffe, dass ich auch im Ausland ein Publikum finde, dass sich für mich und meine Band interessiert.

Mein Lieblingsjuror:
Den gibt es nicht. Ich ziehe mein Ding durch, versuche, meine Show so gut wie möglich rüberzubringen. Und freue mich über jedes gute Feedback.

Mit diesem Künstler würde ich gerne ein Duett singen:
Davon gibt es so viele! Mit Bono oder Sting wäre sehr cool. Von den aktuellen Künstlern wäre es Bruno Mars. Der ist geil!

Mein Lieblingssong:
Alles von One Republic. Ich war gerade am Konzert in Bern - es war der absolute Hammer!

Dieser Song geht gar nicht:
«Baby» von Justin Bieber. Wäre ich in der Recall-Gruppe gelandet, die das Stück singen musste, hätte ich mich wohl geweigert.

Wenn ich «DSDS» gewinne,...
...würde ich erstmal durchdrehen. Dann gross feiern. Und anschliessend würde ich mich darauf konzentrieren, meine Fans mit meiner Musik zu begeistern.

SOPHIA AKKRA, 20, AUS WABERN BE: «‹DSDS› IST MEIN KINDHEITSTRAUM!›»

Deshalb mache ich bei «DSDS» mit:
Weil ich mir meinen Kindheitstraum erfüllen möchte. Ich habe die Castingshow so oft im Fernsehen gesehen, und es hat mich schon immer gereizt, selbst mal teilzunehmen. Der Sieg von Beatrice Egli und Luca Hänni haben mich am Ende ermutigt, mich anzumelden.

Mein Lieblingsjuror:
Marianne Rosenberg. Sie hat eine klare, realistische Sicht auf die Dinge. Und sie ist wahnsinnig sympathisch.

Mit diesem Künstler würde ich gerne ein Duett singen:
Mit Beyoncé! Wobei ich ihr aber leider das Wasser nicht reichen könnte.

Mein Lieblingssong:
Das sind so viele und wechselt ständig. Ich stehe auf richtige Ohrwürmer.

Dieser Song geht gar nicht:
Ach, wie hiess der nochmal... (Sie beginnt zu singen.) Genau: «Dragostea Din Tei» von O-Zone. Der ist furchtbar!

Wenn ich «DSDS» gewinne,...
...hätte ich die Chance und das Glück, meinen Traum zu leben. Endlich hätte ich einen Plattenvertrag, das ist eine richtig grosse Sache. Das wär wirklich übelst toll!

Was Ellen Victoria aus Zürich zum Mitmachen bewegt hat und welcher Juror dem Freund der St. Gallerin Natasa Milenkovics so gar nicht passt, lesen Sie hier.

«DSDS»: Jeden Samstag, 20.15 Uhr, bei RTL.
 

Alle Artikel zur Castingshow finden Sie im grossen «DSDS»-Dossier.

Auch interessant