Pfenninger & Co Schweizer Männer-Models starten durch

Dass das Land nicht nur weibliche Topmodels hat, beweist Fabian Pfenninger. Sein einem Jahr ist er bei Option-Models unter Vertrag und erobert die Laufstege. Und er ist nicht das einzige männliche Model, das Erfolge feiert.

Das Schweizer Männdermodel aus Neftenbach erobert die internationalen Laufstege! Fabian Pfenninger, 24, läuft auf den ganz grossen Bühnen wie Paris und Mailand, posierte unter anderem für Alexander McQueen, «Strellson», Wolfgang Joop und ist das bestgebuchte Showmodel bei der Model-Agentur Option. «Er ist eben ein Typ mit starkem Charakter, perfekten Massen und aufgrund seiner Art sehr beliebt bei Kunden», erklärt Tanja Hiltebrand von Option-Models Fabians Erfolg. Zusätzlich würde er aufgrund seiner roten Haare auffallen - je spezieller ein Model, desto grösser die Chancen auf Erfolg, sagt Hiltebrand weiter. 

Trotz Fabians Erfolg, überlässt er seine Modelkarriere mehr dem Zufall als intensiver Planung. «Ich bin ein Realist, kein Träumer und nehme Woche für Woche», sagt er über sich selbst. 2007 wurde er an der Winterthurer «Walk of Fashion» von einem Modelscout entdeckt, lehnte aber dankend ab - vorerst. Etwa ein halbes Jahr später wollte er den Schritt trotzdem wagen und schaffte es nach «Umwegen» über diverse Agenturen und einen dreimonatigen Abstecher in die Modemetropole Mailand, schliesslich in die Kartei bei Option - an die Seite von Julia Saner, Ronja Furrer und Co.

Trotz der vielen Aufträgen reichen die Einnahmen nicht zum Leben. «Würde ich nur modeln, müsste ich auf einem primitiven Niveau leben», erzählt Fabian. Deshalb arbeitet er - wenn er nicht gerade um die Welt jettet - stundenweise auf seinem Lehrberuf als Lüftungsplaner und geniesst zu Hause seine Freunde. «Natürlich mag ich meine Modelkollegen, beispielsweise Ronja Furrer, gerne, doch es ist nie dasselbe wie mit langjährigen Freunden», sagt er. 

Und Fabian ist nicht das einzige männliche Aushängeschild von Option, zu ihm gesellen sich auch Hans Hatt, 18, und Perry Perica, 19. Die «Newfaces» werden trotz ihrer jungen Jahre international gebucht. Während letzterer wegen seiner «abstehenden Ohren» hervorsticht, so Hiltebrand, fasziniert Hans mit seinem dunklen Teint. Eben erst von der Fashion-Week aus Paris zurückgekehrt, packt Fabian schon bald die Koffer für die Fashion-Week nächste Woche in Barcelona.

 

Auch interessant