Polo Hofer Sein letztes grosses Konzert

Noch einmal wollte er hoch hinaus: Auf 2061 Metern über dem Meer und vor 10'000 Gästen spielte Polo Hofer am Samstag ein letztes Mal auf einer grossen Bühne.

Polo «national» Hofer, 67, nimmt Abschied von der grossen Bühne. Und wo könnte er das besser tun als in seiner Heimat! Am Snowpen Air auf 2061 Metern über Meer auf der Kleinen Scheidegg gab er am Samstag zwischen Kim Wilde und Bryan Adams sein letztes grosses Konzert - und wurde von seinen Fans entsprechend gefeiert.

Künftig will er Konzerte nur noch in kleineren Clubs geben, mit direktem Kontakt zum Publikum. «Ausser es kommt einer mit einem ganz grossen Scheck», sagt er lachend gegenüber SI online. Seine Songs werden aber auch sonst überall gespielt, sei es aktuell im Musical «Alperose» oder in Coverversionen von diversen anderen Schweizer Musikern. Zurücklehnen wird sich Polo Hofer trotzdem nicht öfter. In Zukunft will er sich mehr Zeit nehmen für eine weitere Passion: das Malen. Und am Samstag, 28. April, ist er als Juror in der TV-Sendung «Alperose» engagiert.

Auch interessant