1. Home
  2. People
  3. Biathletin Selina Gasparin ist zum zweiten Mal Mama geworden

Die Biathletin ist zum zweiten Mal Mama

Selina Gasparins Tochter ist da

Olympia-Silbermedaillengewinnerin Selina Gasparin ist zum zweiten Mal Mama geworden! Ihre Tochter Kiana erblickte vergangenen Sonntag das Licht der Welt.

Selina Gasparin vor Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im November 2017

Ist jetzt zweifache Mama: Selina Gasparin.

Keystone

Selina Gasparin, 34, schwelgt im Mami-Glück: Die Biathletin und ihr Ehemann Ilja Tschernoussow, 32, sind vergangenen Sonntag nach Tochter Leila, 3, zum zweiten Mal Eltern geworden. Und wieder ist es ein Mädchen: Der neueste Familienzuwachs trägt den Namen Kiana.

«Glücklich und zu viert»

Viele Details zur Geburt oder zum neugeborenen Kind gibt Gasparin nicht preis. In ihrem Instagram-Post, in dem sie die Geburt verkündet, schreibt die Bündnerin: «Wir sind glücklich und zu viert.» Die Geburtsnachricht wird von einem Foto eines vierblättrigen Kleeblatts begleitet.

Noch vor wenigen Wochen trainiert

Selina Gasparin, die 2014 in Sotschi Vize-Olympiasiegerin im Biathlon geworden ist, sorgte noch vor wenigen Wochen für Aufsehen, als sie auch im neunten Monat noch fleissig weitertrainierte. Doch das ist auch nötig; ihre Pläne für die Zukunft sind äusserst ambitioniert. So will Gasparin bereits Ende Januar 2019 wieder in den Weltcup einsteigen.

Galerie: Diese Stars sind 2018 Eltern geworden

Sie selber schaut dem bevorstehenden Aufbau nach der Ankunft von Töchterchen Kiana gelassen entgegen: «Nach der Geburt lasse ich mir zunächst einen Monat Zeit für Erholung und Basisbewegungen. Danach habe ich bis Ende Januar drei Monate Zeit für einen kurzen, intensiven Aufbau auf die Wettkampfsaison hin», erzählte sie vor Kurzem im Interview mit «SwissSki».

Von Ramona Hirt am 17. Oktober 2018