Fussball-WM 2010 Shakira verzaubert Afrika

Südafrika trumpfte an der Eröffnungsfeier der Fussball-WM mit den grössten Stars der Musikszene auf - doch eine stahl allen die Show: Latin-Queen Shakira rockte die Bühne als wäre es ein Heimspiel.

Die Black Eyed Peas gaben mit ihrem Hit «Pump It» den musikalischen Anpfiff für die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Sie brachten das Orlando-Stadion zum kochen, so dass Stars wie John Legend und Alicia Keys nach ihnen ein leichtes Spiel hatten.

Von Keys Babybauch war übrigens nichts zu sehen. Sie versteckte ihn unter einem weiten Poncho. Empfindliche Ohren konnten aber hören, dass die Sängerin schwanger ist: Sie wirkte kurzatmig und sang mit leicht angerauter Stimme.

Für den Höhepunkt des Abends sorgte Shakira, die den offiziellen WM-Song «Waka Waka» performte. Als hüftschwingender Wirbelwind verzauberte sie die Fussball-Fans.

Wie die Stars in Südafrika feierten sehen Sie in der SI-online-Bildergalerie.

Hören Sie sich den offiziellen WM-Song «Waka Waka» von Shakira an: 

 

 

Auch interessant