Luca Ruch Shooting mit Freundin Daniela: «Es war schwierig»

Als Mister Schweiz gehört Posieren für Kameras zum Alltag bei Luca Ruch. Warum ihm aber jetzt ein Shooting mit Freundin Daniela Schwierigkeiten bereitete, erzählt er SI online.

Für das Schweizer Taschenlabel «07 14» stand Luca Ruch, 21, diese Woche vor der Kamera - er leiht der Marke aber nicht nur sein Gesicht, sondern gleich seinen ganzen Körper. Fast hüllenlos posiert der amtierende Mister Schweiz und hat keinerlei Berührungsängste: «Ob ich nun in Unterhosen vor sieben Menschen in einem Hotelzimmer stehe oder in Badehose in der Badi, macht doch keinen Unterschied», sagt er zu SI online.

Zudem hatte Luca eine Vertaute dabei.Seine Freundin Daniela Niederer, 20, stand für einige Bilder ebenfalls Modell. Zu erkennen wird sie auf den Werbefotos am Ende nicht sein. Das gemeinsame Arbeiten hat dem Mister Spass gemacht, wie er erzählt: «Es war cool, wir haben uns gegenseitig hochgenommen.» Aber: «Für einige Sujets musste ich Daniela hinterher schauen, aber explizit nur auf die Tasche. Das war schwierig.» Lieber hätte er seiner Liebsten auf den Hintern geschaut, denn «so schöne Taschen gibt's gar nicht». Und Daniela weiss: «Luca ist Fan von meinem Hintern.»

Gemeinsam vor Fotografen zu posieren - daran könnte sich Daniela gewöhnen. «Das Shooting hat viel Spass gemacht und es wäre schön, wenn wir nochmals die Gelegenheit hätten.»

Auch interessant