Christina Surer Sie baut ein Haus und will «schnell eine Familie»

Jetzt wird's ernst bei Christina Surer: Ihrem Verlobten Martin Tomczyk zuliebe zieht sie nach Bayern. Die beiden bauen dort ein Haus. Und auch ihr erstes Baby soll bald kommen.
Seit 2008 zusammen, seit 2010 verlobt: Christina Surer und Martin Tomczyk.
© RDB/Blick/Goran Basic Seit 2008 zusammen, seit 2010 verlobt: Christina Surer und Martin Tomczyk.

Noch vor ihrem 40. Geburtstag will sie eine Familie gründen, das stellte Christina Surer schon lange klar. Nun ist sie 37 und will mit mit ihrem Partner und Rennfahrer-Kollegen Martin Tomczyk, 29, Nägel mit Köpfen machen: «Martin zuliebe ziehe ich bald nach Bayern, wir werden in Rosenheim ein Haus bauen», verrät sie «Bunte». Und fügt an: «Wir wollen schnell eine Familie gründen.» 

Seit 2008 sind die beiden liiert und seither schwer verliebt. Tomczyk will seine Liebste bei jedem seiner DTM-Rennen dabei haben. «Unbedingt, wir verbringen sogar die Nacht vor dem Rennen im selben Bett», sagt er.

Demnächst werden wohl auch die Hochzeitsglocken läuten: Schon im Februar 2010 haben sich Surer und Tomczyk verlobt. Er machte ihr einen romantischen Antrag auf den Malediven - mit einem selbstentworfenen Ring. Bis anhin war das Paar aber zu beschäftigt, um vor den Traualtar zu schreiten. «Sobald endlich mal wieder etwas Ruhe einkehrt und wir Zeit haben, werden wir heiraten», erklärte Surer im Juli in der «Glückspost».

Auch interessant