Sonia Küng Sie erwartet ihr erstes Baby

Die Miss Schweiz 1998 und ihr Mann freuen sich über ihr erstes Kind und wollen so bald wie möglich wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.
Werden stolze Eltern: Sonia und Sandro Küng
© tilllate.com / Muriel Hilti Werden stolze Eltern: Sonia und Sandro Küng

Im Frühling soll es soweit sein: Gegenüber Sonntagsblick bestätigt Sonia Küng, 32: «Ja, ich bin schwanger - und hoffe, Ende April einem gesunden Baby das Leben schenken zu dürfen.» 

Für die Miss Schweiz 1998 und ihren Mann Sandro, 32, wird es das erste Kind sein. «Es ist eines der schönsten Gefühle, Mutter zu werden», sagt die Zürcherin. Auch der werdende Vater freut sich auf den Nachwuchs: «Als ich von unserem Glück erfahren habe, bin ich sicher zehn Zentimeter gewachsen», sagt er.

Er wünsche sich einen Jungen. Beide wissen aber noch nicht, was in Sonia heranwächst. «Beim letzten Ultraschallbild sah man das noch nicht», sagt sie. «Aber ich möchte es so bald wie möglich erfahren.»

Auch um ihre Zeit nach der Geburt hat sich Sonia bereits Gedanken gemacht: «Ich will nach dem Mutterschaftsurlaub in Teilzeit tätig bleiben. Mir gefällt es nach wie vor sehr im Berufsleben.» Ihr Sandro unterstützt sie bei diesem Entscheid. Die beiden sind seit sechs Monaten verheiratet. 

Auch interessant