Edita Abdieski Sie geht auf Tour - und lässt die Schweiz aus

Am 18. März erscheint ihr erstes Album «One» und am Donnerstag verriet Edita Abdieski, dass sie auf Tour geht. Anfangs Juni gibt die «X-Factor»-Siegerin vier Konzerte in deutschen Städten - nicht aber in ihrem Heimatland der Schweiz.

Seit Anfang dieser Woche machte es Edita Abdieski, 26, spannend. Täglich kündigte sie auf ihrer Facebook-Fanseite grosse Neuigkeiten an. Am Donnerstagmorgen lüftete die Schweizer Siegerin der Casting-Show «X-Factor» das Geheimnis: «Ich gehe auf Tour», verriet sie in einer Videobotschaft auf dem sozialen Netzwerk. «Ich habe tierisch Bock zu spielen und freue mich riesig.» So weit, so gut. Doch für ihre vier Konzerte vom 2. bis 5. Juni reist die Bernerin gerade mal nach Köln, Hamburg, Berlin und München. Wo bleibt die Schweiz?

Diese Fragen stellen sich auch die Fans - so jedenfalls lauten die Kommentare auf Editas Profil. Hat Abdieski etwa vergessen, wo ihre Wurzeln sind?  Bereits nach ihrem «X-Factor»-Sieg vergangenen November geriet sie in die Schlagzeilen, weil sie ihr Heimatquartier Bümpliz als «Scheissgegend» bezeichnet hatte. Die Fans aber haben trotzdem Grund zur Hoffnung, denn Editas Management bestätigt gegenüber SI online: «Wir arbeiten daran, ein Konzert in der Schweiz zu geben.»

Edita Abdieskis erstes Album «One» erscheint am 18. März, die Single-Auskoppelung «The Key» ist bereits ab 4. März im Handel erhältlich.

Auch interessant