Martina Hingis Sie gibt zu: «Ich bin nicht mehr Single»

Endlich: Nach sechs Monaten Verheimlichung gesteht Martina Hingis, dass sie und der Franzose Thibault Hutin ein Paar sind.
Martina Hingis gesteht offiziell, dass der französische Springreiter Thibault Hutin ihre neue Liebe ist.
© ZVG Martina Hingis gesteht offiziell, dass der französische Springreiter Thibault Hutin ihre neue Liebe ist.

Sechs Monate war es nur eine Mutmassung, jetzt ist es offiziell: Martina Hingis, 30, und Thibault Hutin, 24, sind ein Liebespaar. Gegenüber dem «SonntagsBlick» gestand Ex-Tennis-Profi Hingis: «Ich bin nicht mehr Single!». Warum steht Martina erst jetzt zu ihrer Liebe zum jungen französischen Springreiter? Wahrscheinlich aus Respekt gegenüber ihrem Ex-Verlobten Andreas Bieri, 39. Mit dem Zürcher Anwalt war sie bis im Frühling lieert.  Doch vielleicht gibt es auch einen anderen Grund, wie eine enge Freundin von Martina Hingis weiss: «Martina Hingis schämt sich ein bisschen für Thibault, weil er so jung ist. Doch sie will ihn nicht verlieren. Deshalb hat sie sich jetzt zu diesem späten Bekenntnis durchgerungen.»

Bricht Martina Hingis nun ihre Zelte in der Schweiz ab? Mit Thibault soll sich Martina in Paris bereits ein Liebesnest zugelegt haben. Ausserdem wurde sie kaum noch in ihrer Villa in Hurden SZ gesichtet. Im Augenblick scheint nur eins klar zu sein - Martina ist verliebt und kann stolz auf den eleganten Franzosen sein, mit dem sie die Leidenschaft für den Pferdesport teil. Thibault Hutin soll aus vornehmem Haus stammen und über perfekte Manieren verfügen. Doch das Wichtigste: Er soll Martina auf Händen tragen.

 

Auch interessant