Christa Rigozzi Sie heiratet im Cocktailkleid

Sie mag es Extravagant - auch an ihrer Hochzeit: Christa Rigozzi wird ihren Verlobten Giovanni Marchese zwar in Weiss heiraten, aber in einem Mini-Kleid. Sehen Sie sich die Brautrobe der Miss Schweiz 2006 in der SI-online-Bildergalerie an.

Wo andere auf üppige Prinzessinnenkleider setzen, mag es Christa Rigozzi, 27, lieber kurz, knapp und sexy: Im «SonntagsBlick» zeigt die Ex-Miss-Schweiz ihr Hochzeitskleid - und viel Bein. Denn das teure Stück (1850.- Franken von Cymbeline, Paris) endet bereits über dem Knie. Es ist ein Cocktailkleid, in dem die Tessinerin ihren Freund Giovanni Marchese, 32, heiraten wird.

Sie habe sich spontan für das Kleid entschieden, sagt Rigozzi: «Ich habe es in einem Brautmodengeschäft in Zürich gesehen und wusste sofort: Das ist es und kein anderes! Es ist aus reinster Seide, ich fühle mich darin wie eine Prinzessin!» Sie ist sich sicher: «Wenn Giovanni das zu Gesicht bekommt, wird er bestimmt ganz verrückt», sagt sie augenzwinkernd.

Das Paar ist seit elf Jahren zusammen. «Ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass Giovanni der Mann meines Lebens ist. Für immer!» Deswegen will sie nach der Hochzeit auch seinen Namen annehmen: «Ich heisse dann Christa Rigozzi Marchese.»

Lesen Sie alles über Christa Rigozzis Traumhochzeit im Herbst.

Auch interessant