Ronja Furrer Sie ist um 35'000 Franken ärmer

Das Sparschwein musste für ihren Traum dran glauben. Ronja Furrer hat sich eine Holsteiner-Stute gekauft. «Ich habe dafür mein Erspartes geopfert.»

Von ihrer ersten Gage kaufte sich Topmodel  Ronja Furrer,18, Reiterhosen. Das ist lange her. Jetzt geht das Schweizer Topmodel einen Schritt weiter. Die leidenschaftliche Reiterin mit der frechen Bob-Frisur leistet sich ein eigenes Pferd. «Ich habe mein Erspartes abgehoben - insgesamt 35'000 Franken - und habe eine Holsteiner-Schimmelstute gekauft. Sie heisst Cassandra.» Schon lange hatte sich Ronja ein eigenes Pferd gewünscht. «Jetzt ist mein Traum wahr geworden», erzählt die Solothurnerin, die bereits seit zehn Jahren reitet.

Eine Frage bleibt allerdings offen: Was macht sie mit Cassandra, wenn sie längere Zeit im Ausland weilt? Denn, wie Ronja SI online verrät, will sie für drei Monate nach New York. «Cassandra ist einem Reitstall in Solothurn gut aufgeboen. Ich muss mir also keine Sorgen machen.»

 

Auch interessant